Booking Holdings – Online-Spezialist für Reisen-, Hotel- und Flugbuchungen

Die Booking Holdings Incorporated ist nach eigenen Angaben der global führende Anbieter von Online-Reise-, Hotel- und Flugbuchungen sowie weiterer Reiseservices. Zur Booking Holdings gehören die Konzernmarken Booking.com, KAYAK, Priceline, Agoda, Rentalcars.com und OpenTable. Mit ihren Konzernmarken bietet die gesamte Holding ihre Leistungen Verbrauchern und Geschäftspartnern in über 230 Ländern und in über 40 Sprachen an. Im Geschäftsjahr 2018 belief sich die Anzahl der Hotelreservierungen auf rund 760 Millionen, die Anzahl der Buchungstage für Mietwagen auf 73 Millionen und die Anzahl von Flugtickets auf 7 Millionen, die über die Booking-Website und die zum Konzern gehörenden anderen Websites vorgenommen wurden. Der Konzern wird von CEO Glenn D. Fogel geleitet und hat seinen Sitz in Norwalk im US-Bundesstaat Connecticut.

Aus Priceline wird Booking

Der Konzern Priceline wurde 1997 von Jay Walker gegründet. 1999 geht Priceline an die Börse und wird bereits am ersten Handelstag mit 12,9 Mrd. USD bewertet. Schon im Jahr 2001 wurde der Konzern profitabel. Im Jahr 2005 kauft man Booking.com, 2007 Agoda.com, 2013 KAYAK und 2014 OpenTable. Nach den vielen Akquisitionen firmierte das Unternehmen 2014 in The Priceline Group um. Im Jahr 2017 wurde die Reisesuchmaschine Momondo hinzugekauft. Dies sind nur einige der Akquisitionen, die hier nicht alle im Detail genannt werden können. Schließlich firmierte das Unternehmen 2018 erneut um und heißt nun Booking Holdings.

Details zur Booking Aktie

Die Aktien von Booking werden an der Technologiebörse NASDAQ mit dem Börsenkürzel BKNG gehandelt. Insgesamt waren zum 31. Dezember 2018 47,446 Mio. Aktien und auf vollverwässerter Basis 48,017 Mio. Aktien ausstehend. Die Wertpapiere gehören unter anderem den US-Leitindizes NASDAQ 100, S&P 100 und S&P 500 an. Die größten institutionellen Aktionäre sind mit 7,93 Prozent Vanguard Group, mit 7,23 Prozent T. Rowe Price Associates, mit 6,43 Prozent BlackRock und mit 4,54 State Street. In den letzten fünf Jahren gewann die Aktie rund 42 Prozent an Wert, während zum Beispiel der NASDAQ 100 im Vergleichszeitraum um rund 96 Prozent zulegen konnte. Die Wertpapiere sind somit ein Underperformer. Der Markt bewertet den Konzern zum Zeitpunkt dieser Analyse mit 88,57 Mrd. USD. Die Aktien kosteten via NASDAQ in den letzten 52 Wochen 2.084,90 USD im Hoch und 1.755,00 USD im Tief.

Aktuelle Analysen Booking Holding

Insgesamt finden sich seit Anfang des Jahres 21 Analysen, davon 16 Analysen mit einer Kurszielangabe. Das höchste Kursziel stammt von der Deutschen Bank, die am 26. Februar 2019 ein Ziel von 2.400,00 USD ausgab. Das niedrigste Kursziel publizierte die Citigroup, die am 23. Mai 2019 ein Ziel von 1.745,00 USD veröffentlichten. Das Durchschnittskursziel der 16 Analysen liegt bei 2.050,63 USD. Die Aktie ging zum Zeitpunkt dieser Analyse mit einem Schlusskurs von 1.941,01 USD an der NASDAQ aus dem Handel.

Langfristige Chartanalyse der Booking Holding Aktie

Beim Blick auf den Chart der Aktie von Booking Holdings fällt unmittelbar eine sehr schöne Aufwärtsbewegung von Anfang 2016 bis Mitte 2017 auf. Es ging damals aus dem Bereich von rund 1.100,00 USD hinauf auf gut 2.000,00 USD und dies fast ohne nennenswerte Rücksetzer. Seitdem, wie auch schon vor dem genannten Aufwärtsmove, pendelt der Wert vorrangig seitwärts, baute jedoch nochmals Anfang 2018 neue Hochs bis knapp oberhalb von 2.200,00 USD aus. Der aktuelle Freitagsschlusskurs lag jetzt etwas tiefer im Bereich von gut 1.900,00 USD – und dies nach einer mehrmonatigen schwankenden Phase mit den Tiefs nahe der 1.650,00 USD.

Es ist aus charttechnischer Sicht definitiv nicht ausgeschlossen, dass sich ein Breakout über den aktuell als richtungsentscheidend geltenden Widerstandsbereich von 1.950,00 USD anbahnt und dieser entsprechend auch Potenzial auf eine interessante Ausprägung innehaben könnte. Die nächsten markanten Widerstände zeigen sich an bei 2.050,00 USD und 2.150,00 USD und gelten somit als realistische Ziele. Sackt der Wert jedoch erneut merklich unter 1.850,00 USD ab, wäre dies nicht förderlich für Kaufgedanken und ein nochmaliger Test der 1.650,00 USD könnte ebenfalls folgen.

Fundamentaldaten 2018

Bei der Booking Holdings Inc. wird jeweils zum 31.12. gemäß US-GAAP in USD (USD) bilanziert. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 14,527 Mrd. USD. Im Vergleich dazu lag der Umsatz im Vorjahr bei 12,681 Mrd. USD. 2018 setzte sich der Umsatz aus den Bestandteilen Agentur-Umsatz mit 10,480 Mrd. USD, Handels-Umsatz mit 2,987 Mrd. USD und Werbung und weitere Bereiche mit 1,060 Mrd. USD zusammen. Das operative Ergebnis betrug 5,341 Mrd. USD und das EBIT wurde mit 4,835 Mrd. USD testiert. Der Konzernjahresüberschuss betrug 3,998 Mrd. USD. Im Vorjahr lag der Jahresüberschuss noch bei 2,341 Mrd. USD. Das Ergebnis je Aktie lag bei 84,26 USD und auf vollverwässerter Basis 83,26 USD. Eine Dividende wurde nicht gezahlt. Der Konzern wies für 2018 liquide Mittel in Höhe von 2,624 Mrd. USD aus. Das Eigenkapital lag bei 8,785 Mrd. USD. Die langfristigen Verbindlichkeiten wurden mit 13,902 Mrd. USD angegeben. Die Bilanzsumme betrug 22,687 Mrd. USD. Das Unternehmen beschäftigt rund 24.500 Mitarbeiter.

Bilanzprognosen für 2019 und 2020

Gemäß der Bilanzprognosen wären 2019 und 2020 Umsätze von rund 15,25 Mrd. USD beziehungsweise rund 16,67 Mrd. USD möglich. Das EBIT für 2019 wäre bei rund 5,36 Mrd. USD und 2020 bei etwa 5,91 Mrd. USD zu avisieren. Der Gewinn je Aktie könnte 2019 bei 100,96 USD und 2020 bei 114,36 USD liegen. Die Nettoverschuldung des Konzerns wäre 2019 auf rund 6,14 Mrd. USD zu schätzen und könnte sich 2020 auf etwa 5,72 Mrd. USD reduzieren.

Termine

Die Booking Holdings Incorporated wird voraussichtlich am 4. November 2019 den Quartalsbericht für das dritte Quartal 2019 veröffentlichen.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
00800 5969 0000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.AT
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN