Danaher Aktie Prognose Danaher: Die ewige Maschine

News: Aktuelle Analyse der Danaher Aktie

von |
In diesem Artikel

Danaher
ISIN: US2358511028
|
Ticker: DHR --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Danaher Aktie

Schaut man sich den langfristigen Kursverlauf von Danaher an, könnte man den Eindruck gewinnen, es handle sich um ein Perpetuum Mobile. In gewisser Weise ist man das auch.

Experten

Die Konzernstrategie wird maßgeblich durch die in Investorenkreisen geradezu legendären Gebrüder Rales geprägt.
Das Unternehmen setzt auf gezielte Investitionen und Zukäufe, um Wachstum zu generieren.

Danaher ist es dabei immer wieder gelungen sehr lukrative Ziele zu finden und die freien Mittel mit einem hohen Return zu reinvestieren.
In der Regel kauft man sehr viel kleinere Unternehmen, die in ihren jeweiligen Branchen aber zu den dominanten Akteuren gehören.

Unter dem Strich ist Danaher ein Spezialist für Übernahmen. Neue Töchter werden integriert und schlank aufgestellt und ihr Cashflow finanziert perspektivisch die nächsten Zukäufe.
So dreht sich das Rädchen ewig weiter.

Es klingt so simpel, ist es in der Realität aber nicht.

Die Mischung machts

Danaher ist einer der weltweit größten Mischkonzerne und stark diversifiziert. Das Hauptgeschäft liegt jedoch in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Industrie-, Gesundheits- und Verbraucherprodukten.

In Summe hat das dazu geführt, dass der Umsatz in den letzten fünf Jahren von 18,33 auf 29,50 Mrd. USD geklettert ist.
Gleichzeitig hat sich die Profitabilität verbessert, wodurch der Gewinn von 4,03 auf 10,05 USD je Aktie überproportional stark gesteigert werden konnte.

Ausblick und Bewertung

In der jüngeren Vergangenheit hat sich die starke Entwicklung keinesfalls verlangsamt, ganz im Gegenteil.
Am Donnerstag hat Danaher die abschließenden Zahlen für 2021 vorgelegt.

Demnach hat man 2021 ein Umsatzplus von 32,0% und einen Gewinnsprung von 74% erreicht.

Im vierten Quartal lag der Gewinn mit 2,69 je Aktie weit über den Erwartungen von 2,50 USD. Der Umsatz übertraf mit 8,15 Mrd. die Analystenschätzungen von 7,82 Mrd. USD ebenfalls.

Eine positive Kursreaktion darauf ist ausgeblieben. Das Marktumfeld gibt es scheinbar nicht her.

Für 2022 stellt man für das Kerngeschäft, also ohne die positiven Effekte durch das Corona-Test-Geschäft, ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht.

Das Wachstum dürfte sich demnach fortsetzen. Die bisherigen Konsensschätzungen für 2022 sind recht breit gefächert und müssen nach den am Donnerstag vorgelegten Zahlen sicherlich revidiert werden.
Bis Mittwoch war man noch von einem Gewinn von 9,80 USD für 2021 und 10,30 USD für 2022 ausgegangen.

Am wahrscheinlichsten ist, dass das Kerngeschäft, wie von Danaher erwartet, im hohen einstelligen Prozentbereich wachsen wird und der Gewinn noch etwas stärker.

Danaher käme in diesem Szenario auf eine forward P/E von 24,5. In den letzten fünf Jahren lag die P/E bei 28,5.
In diesem Zeitraum schwankte die P/E zwischen 20 und 38. Wir befinden uns also eher am unteren Ende der Skala.

Chart vom 28.01.2022 Kurs: 269,97 Kürzel: DHR - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 28.01.2022 Kurs: 269,97 Kürzel: DHR – Wochenkerzen

Aus technischer Sicht ist die Aktie nahe an ein interessantes Niveau herangerückt. Zwischen 260 und 240 USD reihen sich die Unterstützungen regelrecht auf, was dementsprechend viele Anleger anlocken dürfte.

Gelingt auf diesem Niveau oder bereits zuvor eine Bodenbildung, könnte im Jahresverlauf wieder das Allzeithoch angesteuert werden.
Erste prozyklische Signale würden sich über 275 USD ergeben.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Ihre Ordergebühren sind zu hoch? Mein Broker ist LYNX.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.