Trading

Alles, was Sie über Trading 2020 wissen sollten – vom Online Trading für Anfänger bis zu Trading Tipps für Experten.

Lernen Sie hier auf Börse LYNX, wie Sie erfolgreich an der Börse handeln, die besten Strategien erfolgreich anwenden und langfristig mit dem Trading Geld verdienen.

Trading mit technischer Analyse

Beim Trading ist die technische Analyse von Wertpapieren für viele Anleger ein wichtiges Hilfsmittel.

Die Chartanalyse betrachtet historische Kursdaten und erstellt anhand des aktuellen Kursverlaufs Prognosen für die zukünftige Kursentwicklung. Lernen Sie mit LYNX alle Grundlagen der technischen Analyse und nutzen Sie die Vorteile für Ihre Investitionen an der Börse. Vor allem im Aktienhandel greifen Trader gerne auf die Charttechnik zurück.

Lernen Sie, die technische Analyse richtig zu nutzen.

Erfahren Sie jetzt alles über die technische Analyse – von der Definition über die Methoden und Möglichkeiten bis zu konkreten Anwendungstipps.

Technische Analyse


Trading mit Fundamentalanalyse

Die Chartanalyse nutzt den Kursverlauf etwa von Aktien, die Fundamentalanalyse hingegen Unternehmenskennzahlen und volkswirtschaftliche Indikatoren.

Der fundamentale Ansatz betrachtet etwa die Umsatz- und Gewinnentwicklung oder das Kurs-Gewinn-Verhältnis und leitet daraus Handelsentscheidungen für das Trading ab. Gerade langfristig orientierte Investoren bedienen sich gerne fundamentaler Daten zur Ermittlung von Potenzialen.

Fundamentalanalyse

Intermarket-Analyse

Trading mit Intermarket-Analyse

Anstatt sich nur auf einzelne Märkte und Assetklassen zu konzentrieren, verfolgt das Trading auf Basis der Intermarket-Analyse einen weitreichenderen Ansatz.

Die Intermarket-Analyse im Trading beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen Aktien, Anleihen, Rohstoffen und Devisen. Dabei wird die Entwicklung eines Marktes untersucht, um daraus Rückschlüsse auf die Entwicklung der anderen Märkte zu ziehen.

Intermarket-Analyse

Sentiment-Analyse

Trading mit Sentiment-Analyse

Die Sentiment-Analyse oder Stimmungserkennung untersucht die allgemeine Marktstimmung anhand ausgewählter Sentimentindikatoren.

Die Sentiment-Analyse setzt unter anderen auf die Befragung von Tradern, um diese Informationen fürs Trading zu nutzen. Die Analyse der psychologischen Stimmung an der Börse kann etwa dabei helfen herauszufinden, ob Trends noch am Anfang stehen oder schon kurz vor dem Ende.

Sentiment-Analyse

Strategien

Trading Strategien

Erfolgreiches Trading beginnt damit, Struktur in das eigene Handelsverhalten zu bringen und strategisch sinnvolle Entscheidungen zu treffen.

Es gibt eine Vielzahl an Trading Strategien – von einfachen Strategien für Anfänger bis zu komplexen Strategien für erfahrene Trader –, die als Leitfaden für sämtliche Handelsaktivitäten dienen können und sich unter anderem im Schwierigkeitsgrad, Aufwand, Zeithorizont und Risiko unterscheiden.

Trading Strategien

Stile

Trading Stile

Im aktiven Trading unterscheidet man zwischen verschiedenen Trading Styles, die sich an der zeitlichen Ausrichtung orientieren.

Je nach Handelsstil werden Positionen nur wenige Sekunden, Stunden, Tage oder auch Monate oder Jahre gehalten. Die Wahl des Trading Stils hängt sowohl von den Marktgegebenheiten ab, als auch von der Persönlichkeit des Traders, wie etwa der Fähigkeit schnell Entscheidungen zu treffen.

Trading Stile

Psychologie

Trading Psychologie

Mit Trading Psychologie sollte sich jeder auskennen. Schätzungen zufolge werden etwa 80% des Trading-Erfolgs von psychologischen Faktoren bestimmt.

Wer sich ausgiebig mit der Psychologie des Tradings befasst, ist klar im Vorteil. Emotionen zu steuern, Ängste im Griff zu haben und sich von seiner Gier nicht übermannen zu lassen, hilft dabei, bessere Entscheidungen an der Börse zu treffen, Fehler zu vermeiden und Verlustrisiken zu reduzieren.

Trading Psychologie

Risiko

Risikomanagement und Money Management

Um Trading Risiken für das eigene Depot zu minimieren, sind grundlegende Kenntnisse im Risiko- und Money Management unverzichtbar.

Gezieltes Risikomanagement macht den Umgang mit Risiken plan- und steuerbar – etwa durch das Setzen von Stops oder Limits. Das Money Management befasst sich mit Methoden zur Berechnung von sinnvollen Positionsgrößen für einzelne Trades auf Grundlage von Kapital und Risikobereitschaft.

Risiko- & Money Management

Portfolio

Portfolio Management

Das Portfolio Management befasst sich mit der Zusammenstellung von Kapitalanlagen und der sinnvollen Diversifikation des eigenen Portfolios.

Beim Portfolio Management geht es zum einen um die Streuung innerhalb einer Assetklasse, beispielsweise dem Kauf von Aktien aus verschiedenen Branchen oder Regionen. Zum anderen wird auch die Aufteilung des Kapitals in verschiedene Finanzprodukte und Anlageklassen betrachtet.

Portfolio Management

Orderarten

Ordertypen und Orderzusätze

Jeder Trade erfolgt durch eine Orderaufgabe. Damit wird dem Broker der Auftrag zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren erteilt, den er an die Börse weiterleitet.

Abhängig von der gewählten Trading Strategie und der Marktlage kommen verschiedene Ordertypen bzw. Orderzusätze zum Einsatz, die sich in Preisvarianten, Zeitvarianten und Volumenvarianten unterteilen lassen. Neben einfachen Orderarten gibt es auch sogenannte intelligente Ordertypen.

Ordertypen & Orderzusätze

Anfänger
Trading lernen & Know-How fortlaufend erweitern | LYNX Trading

Traden lernen

Am Anfang erscheint das Trading aufgrund der vielen Fachbegriffe, Analysemöglichkeiten, Strategien und handelbaren Produkte oft wie ein Buch mit sieben Siegeln.

Wer traden lernen möchte, braucht einen klaren Leitfaden und einfache Erklärungen, um die Grundlagen des Tradings wirklich zu verstehen. Man sollte die Komplexität der Börse und Märkte nicht unterschätzen und sich unbedingt das notwendige Basiswissen aus seriösen Quellen aneignen und das eigene Trading Know-How fortlaufend erweitern.

Traden lernen

News & Tipps

Trading News und Tipps

Erfolgreiches Trading erfordert mehr als die Kenntnis von Grundlagen und Begriffen. Unsere News und Tipps bringen Ihre Trading Skills aufs nächste Level.

Profitieren Sie von unseren Experten und deren persönlichen Empfehlungen und lernen Sie angesagte Trading Trends kennen. Unsere Trading Ratgeber informieren Sie über die besten Trading Regeln, aktuelle Insights aus der Trader-Szene und wichtige Neuigkeiten.

Aktuelle Trading Ratgeber

Trading News & Tipps

Trading Broker

Erfolgreiches Trading über den Online-Broker LYNX

Erfolgreiches Trading ist nicht nur eine Frage der Charttechnik, der Wahl der richtigen Trading Strategie und mentaler Stärke beim Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Die Wahl eines passenden Brokers ist ebenso maßgeblich für den Erfolg. Heutzutage erfolgt das Trading online über spezielle Tradingplattformen, über die sämtliche Handelsaktivitäten abgewickelt werden. Funktionalität, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit der Plattformen variieren stark von Broker zu Broker. Daher sollten Trader neben den Broker Gebühren stets den gesamten Leistungsumfang der verschiedenen Anbieter vergleichen. Über den Online-Broker LYNX haben Anleger und Trader Zugriff auf eine besonders moderne und zuverlässige Handelsplattform mit zahlreichen Trading Tools zur Analyse und Optimierung von Trades. Dadurch wird das Trading schneller, einfacher, übersichtlicher und smarter. Ebenso wertvoll für den Tradingerfolg sind News zu Wertpapieren, Unternehmen und Marktereignissen. Mit dem Börsenportal „Börse LYNX“ versorgt der Online-Broker LYNX Trader stets mit wichtigen und aktuellen Börseninformationen, die für das Trading heutzutage unverzichtbar sind. Online-Trading über LYNX bietet Ihnen alles, was Sie von einem professionellen und seriösen Online-Broker erwarten. Informieren Sie sich jetzt.

Trading 1×1

Trading Erfolg: Die 10 wichtigsten Punkte

  • Erstellen Sie sich einen strategischen Plan fürs Trading: Überlegen Sie sich vor dem Einstieg ins Trading, mit welchen Wertpapierklassen Sie handeln möchten und welche Trading Strategie zu Ihrem persönlichen Trading Stil passt.
  • Finden Sie Ihre Analysemethode: Zur Ermittlung von Kauf- und Verkaufssignalen können Sie den Kursverlauf charttechnisch analysieren oder Fundamentaldaten auswerten – auch eine Kombination ist möglich. Prüfen Sie selbst, womit Sie Erfolg haben.
  • Wählen Sie einen geeigneten Broker: Die Brokerwahl beeinflusst Ihren Trading-Erfolg in vielerlei Hinsicht. Entscheidende Kriterien sind ein breites Produktangebot, niedrige Gebühren, eine starke Handelssoftware und ein großes Bildungsangebot.
  • Nutzen Sie ein Demokonto: Jeder erfolgreiche Trader sollte über ein Demokonto verfügen. Trading Anfänger können darüber erste Trading-Erfahrungen sammeln, ohne Geld zu verlieren. Fortgeschrittene Trader können darüber risikolos neue Strategien testen.
  • Führen Sie ein Trading-Tagebuch: Dokumentieren Sie alle Trades in einem Tagebuch. Mit einem solchen Protokoll können Sie Ihren Erfolg am besten auswerten, Fehlerquellen entdecken und Ihre Strategie überprüfen und anhand der gesammelten Daten optimieren.
  • Errechnen Sie angemessene Positionsgrößen: Setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Und vermeiden Sie es auf jeden Fall, mit zu großen Positionsgrößen zu traden, weil Sie schnell reich werden oder Verluste schnell wieder reinholen wollen.
  • Entwickeln Sie eine starke Psyche: Das Mentaltraining ist für den Erfolg ebenso wichtig wie die Wertpapieranalyse. Profi-Trader beherrschen das 1×1 der Trading Psychologie, sind sich ihrer Emotionen bewusst und handeln besonnen.
  • Machen Sie regelmäßig Pausen, um sich zu erholen: Beim Trading sollten Sie regelmäßig Pausen einlegen, um die Konzentration hoch zu halten. Nutzen Sie die Zeit abseits des Bildschirms, um sich zu erholen, Ihre Gedanken zu ordnen und den Kopf freizukriegen.
  • Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung: Wählen Sie seriöse Quellen für Prognosen und Kaufempfehlungen und hinterfragen Sie alle Trading-Tipps. Laufen Sie nicht jedem Trend hinterher und machen Sie sich in Ihren Trading-Entscheidungen nicht abhängig.
  • Bilden Sie sich kontinuierlich weiter: Sich ständig neues Trading-Wissen anzueignen, ist der beste Weg zu maximalem Erfolg – indem Sie etwa unterschiedliche Wertpapierklassen traden, neue Strategien anwenden und die Handelssoftware ausreizen.

Was ist Online-Trading?

Online-Trading bezeichnet den internetbasierten Handel von Finanzinstrumenten wie Wertpapieren. Dieser erfolgt über Online-Broker, die ihren Kunden eine Schnittstelle zur Börse liefern und gegebenenfalls auch Möglichkeiten für einen außerbörslichen Handel eröffnen. Das Online-Trading hat den Parketthandel größtenteils abgelöst, da es jedem Trader ermöglicht, zu jeder Zeit an jedem Ort Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, mit CFDs zu handeln oder mit wenigen Klicks ins Forex-Trading einzusteigen. Insbesondere das Daytrading hat durch das Online-Trading enorm an Bedeutung gewonnen. Beim Online-Trading werden alle Orders über eine spezielle Software oder Tradingplattform abgewickelt. Aktuell geht der Trend beim Online-Handel hin zum mobilen Trading, wodurch sich der Wertpapierhandel über für den mobilen Handel optimierte Trading Apps bequem per Smartphone und Tablet durchführen lässt.