Die besten Rohstoff Aktien | Online Broker LYNX
Im Jahr 2022 galten die steigenden Rohstoffpreise zunächst als Haupttreiber der hohen Inflationsraten. Doch die Preise der meisten Grundstoffe sind seitdem wieder ordentlich gefallen, so dass viele Anleger auf dem falschen Fuß erwischt wurden.

Wir beleuchten in diesem Artikel den Rohstoffsektor und stellen die aus unserer Sicht zehn besten Rohstoff-Aktien vor. Mit diesen könnten sich Anleger für erneut steigende Grundstoffpreise positionieren sowie ihr Depot diversifizieren und gegen Inflationsgefahren absichern.

Drei der Top Ten Rohstoff-Aktien schauen wir uns dabei etwas genauer an. Außerdem werfen einen Blick auf den Rohstoffsektor und geben Ihnen Tipps, worauf Sie bei Rohstoff Aktien achten sollten.

Sie suchen einen Broker, der Ihnen den weltweiten Handel mit unzähligen Aktien – und somit auch den besten Rohstoff-Aktien – ermöglicht? Dann informieren Sie sich hier über LYNX, den Aktien Broker.

Welche Rohstoff-Aktien kaufen?

Anleger sollten darauf achten, dass sie vor allem in große, finanzkräftige Rohstoff-Produzenten investieren, deren Marktkapitalisierung am besten mehr als eine Milliarde USD beträgt. An der Börse tummeln sich nämlich auch zahlreiche kleine Rohstoff-Firmen, die mit lukrativ klingenden Rohstoffprojekten um Investorenkapital werben. Doch nur die wenigsten dieser Small- und Microcaps sind letztendlich erfolgreich und bringen ein Rohstoffprojekt nachhaltig zur Produktionsphase. Außerdem leiden besonders Bergbaufirmen ohne eigenen Cashflow unter den gestiegenen Zinsen. Hier finden Sie eine Liste mit zehn etablierten, aussichtsreichen Rohstoff-Aktien, die eine starke Marktposition aufweisen und von steigenden Rohstoffpreisen profitieren könnten:

Liste der besten Rohstoff-Aktien

Loading ...
Rohstoff-Aktie Market Cap (Mrd.) Kurs Währung Symbol ISIN
Freeport-McMoRan Inc. 72,75 49,82 USD FCX US35671D8570
Devon Energy Corp. 33,30 51,67 USD DVN US25179M1036
Agnico Eagle Mines Ltd. 31,09 62,49 USD AEM CA0084741085
Barrick Gold Corp. 29,53 16,70 USD GOLD CA0679011084
Nutrien Ltd. 25,56 51,81 USD NTR CA67077M1086
Teck Resources Ltd. 24,86 47,20 USD TECK CA8787422044
Franco Nevada Corp 22,52 120,47 USD FNV CA3518581051
Cameco Corp. 21,31 48,41 USD CCJ CA13321L1085
Osisko Gold Royalties Ltd 2,93 16,14 USD OR CA68827L1013
Albemarle Corp. 13,68 114,39 USD ALB US0126531013

Top Rohstoff Aktien

In folgende Aktien der Rohstoff-Branche könnten Anleger investieren, um steigende Grundstoffpreise für sich zu nutzen.

Osisko Gold Royalities: Aufstrebendes Gold Royalities & Streaming Unternehmen

Statt selbst kostenintensiv Exploration zu betreiben, beteiligt sich der an der NYSE notierte kanadische Goldkonzern Osisko Gold Royalities (ISIN: CA68827L1013 – Symbol: OR – Währung: CAD) an anderen Minenbetreibern. Die Anteile erlangt das Unternehmen dafür, dass Projekte bei der Projektierung, Finanzierung und Umsetzung unterstützt werden. Osisko Gold Royalities partizipiert damit direkt am Erfolg der Minenbetreiber. Das Unternehmen wird entweder in einem fixen Verhältnis an den Umsätzen beteiligt (sog. Royalities) oder darf das geförderte Edelmetall später zu besonders günstigen Preisen kaufen (sog. Streaming). OR hat sich seit seiner Gründung ein Portfolio von 180 Projekten aufgebaut, von denen 20 in Produktion sind und Einnahmen generieren. Der Rest befindet sich noch in verschiedenen Phasen der Exploration und Entwicklung.

Interessant an dieser cleveren Strategie ist auch, dass das Unternehmen nicht wie viele Wettbewerber vom Erfolg einer oder weniger Minen abhängig ist. Sollte eines der Bergbauprojekte scheitern, so ist das für den Betreiber selbst meist sehr schlimm, für Osisko Gold Royalties jedoch angesichts der Vielzahl an Investments verschmerzbar und auch einkalkuliert. Die aktuell einträglichste Mine im Portfolio ist die vom Goldkonzern Agnico Eagle Mines betriebene kanadische Malartic Mine, die als eine der größten Goldminen weltweit gilt. Da Osisko selbst keine Minen betreibt, genügt neben der Verwaltung ein kleines, hochspezialisiertes Experten-Team, so dass im Vergleich zu Bergbau-Konzernen kaum Personalkosten anfallen.

Stetiges Gewinnwachstum erwartet: Spannende Aktie mit Hebel auf den Goldpreis

In den letzten drei Jahren stiegen die Umsätze im Schnitt um +2 % p. a., während die Gewinne gleichzeitig überproportional um +28 % zulegten. Im vergangenen Jahr lagen die Umsätze bei 247 Mio. CAD (+13,5 %), die Gewinne bei 0,54 CAD (+12,5 %) je Aktie. Für 2024 erwarten Marktexperten 238,7 Mio. CAD Umsatz, sowie 0,57 CAD Gewinn je Aktie. Im kommenden Jahr sollen dann bei 290 Mio. CAD Umsatz ca. 0,68 USD Gewinn je Anteilsschein hängen bleiben. Dank steigender Erlöse aus seinen Royalities und Streams konnte Osisko Gold Royalities die Dividende seit dem Börsengang im Jahr 2015 kontinuierlich erhöhen. Aktuell bezahlt das Unternehmen insgesamt immerhin 0,24 USD im Jahr, so dass die Dividendenrendite bei etwa 1,6 % liegt.

Die besten Rohstoff-Aktien: Kursentwicklung der Osisko Gold Royalties Aktie von März 2021 bis März 2024 | Online Broker LYNX
Osisko Gold Royalities Aktie: Chart vom 04.03.2024, Kurs: 15,42 USD, Kürzel: OR | Quelle: TWS

Die Osisko Gold Royalities Aktie befindet sich seit dem allgemeinen Kurseinbruch im Jahr 2020 in einem intakten Aufwärtstrend. Das bisherige Allzeithoch aus dem Mai 2023 bei 17,96 USD könnte als Zwischenziel schon bald in Angriff genommen werden. Steigt der Goldpreis, so profitiert das Unternehmen überproportional von der Hebelwirkung, da die Kosten bei steigenden Einnahmen quasi gleichbleiben. Die Aktie ist deshalb bestens dazu geeignet, auf einen Goldpreis-Anstieg zu setzen, ohne dabei die spezifischen Risiken einzelner Goldminen(projekte) zu tragen.

Freeport-McMoRan: Größter börsennotierter Kupferkonzern

Freeport-McMoRan (ISIN: US35671D8570 – Symbol: FCX – Währung: USD) ist ein amerikanisches Rohstoffunternehmen mit Fokus auf Gold, Kupfer und Molybdän. In Sachen Kupfer ist der Konzern der größte börsennotierte Produzent. Rund 80 % der Umsätze erlöst das Unternehmen mit Kupfer, der Rest teilt sich auf Gold und Molybdän auf. Das Portfolio umfasst das Bergbauprojekt Grasberg in Indonesien, eine der größten Kupfer- und Goldlagerstätten der Welt, sowie bedeutende Bergbauaktivitäten in Nord- und Südamerika. Im Jahr 2023 produzierte Freeport McMoRan mit 4,2 Mrd. Pfund oder rund 1,91 Mio. Tonnen Kupfer. Die Investmentbank Goldman Sachs erwartet für Kupfer spätestens ab Mitte des Jahrzehnts ein strukturelles Angebotsdefizit und bezeichnet Kupfer bereits als das „neue Öl“. 

Basis Investment im Kupfer Sektor

Im Jahr 2023 erzielte Freeport McMoRan einen etwas niedrigeren Umsatz als im Vorjahr in Höhe von 22,7 Mrd. USD (Vorjahr: 23,3 Mrd. USD). Das Ergebnis je Aktie ging allerdings von 2,39 USD um -36 % auf 1,54 USD zurück. Analysten gehen davon aus, dass der Umsatz im laufenden Jahr 2024 bei etwa 23,6 Mrd. USD (+3 %) liegen dürfte, während beim Gewinn ein leichter Anstieg um +4 % auf 1,60 USD je Aktie erwartet wird. Für das kommende Jahr 2025 liegen die Konsenserwartungen bei 25,1 Mrd. USD Umsatz (+7 %) sowie 2,14 USD Gewinn je Aktie (+34 %). Diese Schätzungen können sich jedoch analog der Entwicklung des Kupferpreises auch stark in die eine oder andere Richtung bewegen.

Die besten Rohstoff-Aktien: Kursentwicklung der Freeport-McMoRan Aktie von März 2021 bis März 2024 | Online Broker LYNX
Freeport-McMoRan Aktie: Chart vom 04.03.2024, Kurs: 38,14 USD, Kürzel: FCX | Quelle: TWS

Die Freeport-McMoRan-Aktie erreichte im März 2022 ein Hoch von 51,99 USD. Seitdem korrigiert die Aktie, die im Jahr 2023 in einer Kursspanne von ca. 33 USD bis 47 USD hin- und herpendelte. Bei einem aktuellen Aktienkurs von 38,13 USD ist die Aktie, die als Basisinvestment im Kupfer Bereich gilt, sehr fair bewertet. Da die Nachfrage nach Kupfer – vor allem durch den Ausbau der erneuerbaren Energien und der Elektromobilität – stetig zulegen dürfte, verspricht die Aktie langfristiges Kurspotenzial. Anleger könnten schwache Tage zum Einstieg nutzen, sollten aber aufgrund der hohen Zyklik des Kupferpreises mit größeren Kursschwankungen rechnen.

Albemarle: Lithium-Weltmarktführer

Albemarle (ISIN: US0126531013 – Symbol: ALB – Währung: USD) ist ein US-Hersteller von Spezialchemikalien, wobei der Fokus klar auf Lithium liegt. Der gefragte Batterierohstoff erwirtschaftete im Jahr 2023 bei einer Produktionsmenge von 39.000 Tonnen mehr als zwei Drittel des gesamten Konzernumsatzes. Laut Schätzungen kontrolliert der an der Börse derzeit mit rund 16 Mrd. USD bewertete Konzern mittlerweile rund ein Drittel des weltweiten Lithium-Geschäfts und gilt neben SQM als Marktführer. Daneben produziert Albemarle auch Brom und Katalysatoren.

Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen Gesamtumsätze in Höhe von 9,6 Mrd. USD, das waren immerhin +32 % mehr als im Vorjahr. Der Gewinn pro Aktie ging dabei allerdings von 22,84 USD auf 13,36 USD zurück. Im Jahr 2024 soll der Umsatz allerdings erheblich, um -38 % auf 5,94 Mrd. USD einbrechen, was auf die stark gefallenen Lithiumpreise zurückzuführen ist. Das Ergebnis soll ebenfalls stark zurückgehen und nur noch 4,17 USD (-69 %) betragen. Die Trendwende erwarten Analysten für 2025. Dann sollen bei 7,12 Mrd. USD (+20 %) Umsatz wieder 9,80 USD (+135 %) Gewinn je Aktie geschrieben werden.

Fair bewertete Lithium-Aktie

Die Aktie von Albemarle erzielte, getrieben vom Lithium-Boom Ende 2022 ein neues Allzeithoch von 334,55 USD. Seitdem drittelte sich die Aktie zeitweise und notiert aktuell bei 135,50 USD. Diese Entwicklung ist vor allem auf die zuletzt stark rückläufigen Lithium-Preise zurückzuführen, die auf die Gewinnspannen des Marktführers drücken. Auf dem aktuellen Kursniveau kommt die Albemarle-Aktie auf ein günstiges geschätztes 2025er KGV von 13,8. Das ist eine recht faire Bewertung und bei einer Erholung des Lithium-Preises dürfte das KGV rasch weitersinken.

Die besten Rohstoff-Aktien: Kursentwicklung der Albemarle Aktie von März 2021 bis März 2024 | Online Broker LYNX
Albemarle Aktie: Chart vom 04.03.2024, Kurs: 135,50 USD, Kürzel: ALB | Quelle: TWS

Die Nachfrage nach Lithium dürfte sich in den kommenden Jahren nach dem Durchhänger wieder stark entwickeln und dem marktführenden US-Konzern erneut glänzende Geschäfte bescheren. Investoren, die einen etwas längerfristigen Anlagehorizont haben, könnten daher die aktuelle Kursschwäche zum Aufbau von Positionen nutzen und auf ein erneutes Anziehen der Lithium-Preise setzen. Die Positionsgröße sollte allerdings an die bei Rohstoffaktien höhere Schwankungsbreite angepasst werden.

Beste Rohstoff-Aktien Vergleich: Liste nach Performance

Loading ...
Rohstoff-Aktie Kurs 52 W Tief 52 W Hoch YTD 6 M 1 J 5 J
Franco Nevada Corp 120,47 102,29 161,25 8,72 % -14,49 % -22,27 % 68,65 %
Freeport-McMoRan Inc. 49,82 32,83 52,42 17,03 % 36,57 % 18,28 % 250,85 %
Devon Energy Corp. 51,67 40,47 56,19 14,06 % 3,48 % -6,56 % 55,59 %
Agnico Eagle Mines Ltd. 62,49 43,22 64,20 13,93 % 26,70 % 8,70 % 52,94 %
Osisko Gold Royalties Ltd 16,14 11,24 17,96 13,03 % 32,62 % 0,19 % 45,14 %
Cameco Corp. 48,41 25,11 52,64 12,32 % 28,51 % 85,91 % 311,30 %
Teck Resources Ltd. 47,20 34,38 50,46 11,66 % 15,23 % -2,98 % 87,00 %
Nutrien Ltd. 51,81 47,90 75,29 -8,02 % -16,88 % -30,81 % -3,77 %
Barrick Gold Corp. 16,70 13,76 20,75 -7,68 % 1,71 % -13,78 % 26,52 %
Albemarle Corp. 114,39 106,69 247,44 -20,83 % -32,51 % -44,44 % 39,33 %

Was sind Rohstoffe?

Rohstoffe sind unverarbeitete Grundmaterialien, die aus der Natur gewonnen wurden und entweder weiterverarbeitet oder direkt verbraucht werden. Es gibt vier große Rohstoff-Klassen:

RohstoffklasseRohstoffe (Beispiele)
AgrarrohstoffeWeizen, Soja, Kaffee
EdelmetalleGold, Silber, Palladium, Platin
IndustriemetalleEisenerz, Kupfer, Kobalt, Lithium
EnergierohstoffeErdöl, Erdgas, Kohle

Der Rohstoffhandel findet an Rohstoffbörsen wie beispielsweise der Londoner Metallbörse LME (London Metal Exchange) oder an Terminbörsen wie z. B. der CME (Chicago Mercantile Exchange) statt. Der Preis bildet sich dort wie bei Aktien anhand von Angebot und Nachfrage. Je knapper ein Rohstoff in Relation zum tatsächlichen Bedarf ist, desto höher steigt der Preis. Anleger, die direkt, d. h. physisch in Rohstoffe investieren, bevorzugen meist den Edelmetallsektor und insbesondere Gold, das eine Anlageklasse für sich selbst darstellt und als Krisen- und Inflationsschutz gilt.

Aktien von Unternehmen, die an der Erschließung, Produktion, Weiterverarbeitung, Vertrieb und Transport von Rohstoffen beteiligt sind, werden als Rohstoff-Aktien bezeichnet. Wer auf Rohstoff-Aktien setzt, dem stehen eine Vielzahl börsennotierter Unternehmen aus den unterschiedlichsten Rohstoff-Segmenten zur Auswahl. Mit Rohstoff Aktien, wie den von uns vorgestellten Werten, könnten Anleger gezielt auf die Preisentwicklung einzelner oder mehrerer Rohstoffe setzen. Dabei sind für Anleger besonders Rohstoffe interessant, bei denen Prognosen bei begrenztem Angebot eine deutlich steigende Nachfrage prognostizieren.

Was ist das Besondere an Rohstoff-Aktien?

Die Rohstoffpreise sind innerhalb der Konjunkturzyklen hohen Schwankungen unterworfen. Deshalb weisen auch Rohstoff Aktien eine hohe Volatilität (Schwankungsbreite) auf. Steigende Rohstoffnotierungen bedeuten für Rohstoff-Produzenten – bei gleichzeitig konstant bleibenden Produktionskosten – einen Gewinnhebel. Preissteigerungen erhöhen nicht nur den Umsatz, sondern schlagen sich meist fast in voller Höhe auf den Gewinn nieder. Gleiches gilt natürlich auch in die andere Richtung. Preisrückgänge drücken unmittelbar auf den Gewinn. Es gibt sowohl breit diversifizierte Rohstoffkonzerne, die zahlreiche Rohstoffe produzieren wie z. B. Rio Tinto oder BHP, als auch Unternehmen, die sich vor allem auf einen Rohstoff spezialisiert haben, wie z. B. der Uran-Produzent Cameco oder der Kupferproduzent Freeport McRoRan.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Rohstoff-Aktien-Artikel:

Vorsicht vor Abzocke

Im Rohstoff-Segment tummeln sich besonders viele schwarze Schafe, d. h. Unternehmen, die nur gegründet und an der Börse gelistet wurden, um Anlegergelder abzusahnen. Denn wer kann schon überprüfen, ob beispielsweise eine unterirdische Felsformation in Kanada, Australien oder Afrika auch tatsächlich die behauptete Menge an Gold- oder Platinreserven enthält oder ob es sich vielleicht nur um „heiße Luft“ handelt.

Fazit: Die Aussichten für Rohstoff Aktien verbessern sich

Die hohe Inflationsdynamik sowie die zunehmenden geopolitischen Konflikte lassen erwarten, dass die Rohstoffpreise bald wieder anziehen. Vor allem dann, wenn China seine bereits drei Jahre anhaltende wirtschaftliche Schwäche überwindet, dürfte der Rohstoff- und Energiehunger der Welt wieder deutlich zunehmen und den Produzenten von Grundstoffen steigende Gewinne bescheren. Einige Analysten sprechen schon von einem bevorstehenden neuen Rohstoff-Superzyklus. Dennoch kommt es sowohl bei den Grundstoffen als auch bei den Rohstoff-Aktien immer wieder zu heftigen Kursschwankungen und Korrekturen. Diese starken Wellenbewegungen setzen bei Rohstoff Aktien einen längerfristigen Anlagehorizont voraus. Unterm Strich sind die längerfristigen Aussichten für Rohstoff-Aktien dank der günstigen Bewertungen sehr gut.

Sie möchten an der Börse in die besten Rohstoff-Aktien investieren?

Als Aktien-Broker bieten wir Ihnen den Börsenhandel der vorgestellten besten Rohstoff-Aktien direkt an den Heimatbörsen der Unternehmen an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads.

Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u. v. m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Quellen:
Yahoo Finance: Analysten-Schätzungen (04.03.2024); https://finance.yahoo.com/
Osisko Gold Royalities IR-Webseite (04.03.2023); https://osiskogr.com/en/investors/
Freeport-McMoRan IR-Webseite (04.03.2024); https://investors.fcx.com
Goldman Sachs: Green Metals: Copper is the New Oil (09.10.2023); https://www.goldmansachs.com/intelligence/pages/copper-is-the-new-oil.html
Albemarle IR-Webseite (04.03.2024); https://investors.albemarle.com

Noch mehr beste Aktien

Alle besten Aktien

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen