MGM Resorts International Aktie aktuell MGM: Investor schnappt sich Milliardenbeteiligung

News: Aktuelle Analyse der MGM Resorts International Aktie

von |
In diesem Artikel

MGM Resorts International
ISIN: US5529531015
Ticker: MGM
Währung: USD

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
MGM --- %
Zur MGM Resorts International Aktie

MGM betreibt 29 Hotels und Casinos in den USA und Macau. Darunter auch das Bellagio und das MGM Grand.
Darüber hinaus ist man mit betMGM auch im Bereich Online-Wetten tätig.

Die Bank gewinnt immer

Im Allgemeinen ist das Wettgeschäft sehr einträglich, die Bank gewinnt schließlich immer.
In Verbindung mit gut laufenden Casinos und Hotels kann man damit Milliarden verdienen.

MGM ist es jedenfalls gelungen, den Umsatz binnen zehn Jahren von 6,02 auf 12,90 Mrd. USD zu steigern.
Ganz so einfach, wie man annimmt, ist es anscheinend aber nicht.

Immer wieder hat man Zeiten, in denen man keinen Gewinn erzielt. Mit Blick auf den Cashflow sieht es allerdings besser aus.

In den letzten drei Jahren schien man aber endgültig die Trendwende erreicht zu haben.
Die Profitabilität hat sich deutlich verbessert, man hat mehrere Milliarden an Schulden getilgt, konnte sich eine Dividende leisten und hat massive Buybacks durchgeführt.
In nur zweieinhalb Jahren hat man die Zahl der ausstehenden Aktien von 579 auf 493 Millionen Stück reduziert.

Dann kam Corona

Plötzlich waren Casinos und Hotels geschlossen, das Geschäft kam zum Erliegen.

Im zweiten Quartal ist der Umsatz um 91% eingebrochen und man musste einen Verlust von 1,03 Mrd. USD hinnehmen.
Man sollte sich aber immer wieder vor Augen führen, dass sich der Wert eines Unternehmens nicht an einem schwachen Quartal ablesen lässt.

Inzwischen haben die Casinos wieder geöffnet und die Kapitalausstattung von MGM ist weiterhin gut. Selbst nach diesem brutalen Quartal hatte man noch 4,8 Mrd. USD in der Hinterhand.
Das entspricht fast der Hälfte des derzeitigen Börsenwerts.

Die Aktie rauschte von 35 auf unter 6 USD in den Keller. Das war sicherlich eine Übertreibung, selbst bei anhaltenden Problemen.

Der Vorstand schätzte die Lage wohl ebenso ein und setzte die Buybacks fort. Das muss man loben. Die meisten anderen Unternehmen kaufen in steigende Kurse hinein und setzten die Buybacks in Krisen aus.
Selbstverständlich wäre es umgekehrt besser.

Dann ein Investor

Die Gelegenheit scheint auch IAC Interactive genutzt zu haben. Eigentlich investiert IAC vor allem im Online-Segment.
Zu den erfolgreichsten und größten Beteiligungen von IAC gehören Tinder (Match Group), Vimeo und Angi Homeservices.

Am Montag wurde bekannt, dass man sich für 1,0 Mrd. USD rund 12% der MGM-Anteile gesichert hat.
Wahrscheinlich zielt auch dieses Investment auf das Online-Geschäft der Casino-Gruppe ab.

Nach eigenem Bekunden strebt IAC eine langfristige Beteiligung an MGM an. Ich bin in Bezug auf MGM nicht ganz so euphorisch, kann den Einstieg aber nachvollziehen.

Sollte MGM mittelfristig wieder so viel verdienen, wie in den letzten Jahren, entspräche der aktuelle Kurs einem KGV von 5.
In diesem Szenario könnte sich die Aktie auch leicht verdoppeln.

Voraussetzung wäre aber, dass die Pandemie die Wirtschaft nicht noch für Monate oder gar Jahre beeinträchtigt.
Die jüngsten Meldungen zu Impfstoffen lassen jedenfalls hoffen.

Preisgekrönte Handelsplattform und niedrige Gebühren. Mein Broker ist LYNX.

Chart

Grundsätzlich ist der Weg in Richtung 22,50 und 23,70 USD frei. Darüber kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 26,50 und 30,00 USD.

Für antizyklische Anleger wäre hingegen der Bereich zwischen 17,50 und dem neugebildeten Aufwärtstrend interessant. Aus Sicht der Bullen sollte die Aktie nicht nachhaltig unter 15 USD fallen.

Mehr als 10.600 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 12.08.2020 Kurs: 21,50 Kürzel: MGM - Wochenkerzen
Chart vom 12.08.2020 Kurs: 21,50 Kürzel: MGM - Wochenkerzen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.