Novavax Aktie Prognose Novavax: Ein Fass ohne Boden?

News: Aktuelle Analyse der Novavax Aktie

von |
In diesem Artikel

Novavax
ISIN: US6700024010
|
Ticker: NVAX --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bearish
Zur Novavax Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Während sich die beiden Impfstoffhersteller BioNTech und Moderna dieser Tage wieder ordentlich erholen konnten, kommt der US-Pharmakonzern einfach nicht in die Gänge. Trotz des Rückenwinds des Gesamtmarktes und eines recht robusten Gesamtsektors, geht es mit der Novavax-Aktie stetig in Richtung Süden. Vernichtend war hier vor allem das Gap im August, welches durch enttäuschende Quartalsergebnisse ausgelöst wurde. Auch die Ergebnisse zum dritten Quartal waren ernüchternd. Zwar schaffte es der Konzern, seinen Umsatz um +310% gegenüber dem Vorjahr zu steigern, aber von der Gewinnzone ist man noch meilenweit entfernt. Hier wurde ein Verlust in der Höhe von 2.15 USD je Aktie gemeldet. Das sieht alles andere als gut aus.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Novavax Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Einige Analysten rechnen zwar für das Gesamtjahr 2023 mit einem Gewinn, ob dieser jedoch tatsächlich kommen wird, bleibt abzuwarten. Vorerst scheint das Unternehmen für Anleger eher ein Fass ohne Boden zu sein. Zwar konnten sich die Kurse in den letzten Wochen auf tiefem Niveau stabilisieren, doch zu Beginn der Woche wurde erneut ein wichtiger Boden nach unten gebrochen. Ein weiteres klares Verkaufssignal, welches die Aktie erneut deutlich unter Druck bringt. Vorerst zusammengefasst eher eine Geldvernichtungsmaschine, wie Anleger gerne zu sagen pflegen. Ein Trendwechsel ist zumindest vorerst noch nicht erkennbar.  

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 22.11.2022 Kurs: 16.92 Kürzel: NVAX | Online Broker LYNX
Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertpapierdepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Novavax Aktie

Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Euphorie rund um die sogenannten Impfstoff-Aktien mit klingenden Namen wie Moderna oder BioNTech ist mittlerweile vorbei und die Hoffnung vieler Anleger, dass es hier dauerhaft zu riesigen und nachhaltigen Kursgewinnen kommen dürfte, ist vorüber. Kurzfristig konnte der Sektor nach dem Corona-Crash überzeugen, doch es ist schlichtweg kein Wachstumsmarkt und viele Papiere hat es mittlerweile in der Luft zerrissen. Besonders schwer traf es die Novavax-Aktie.

Hier war die Hoffnung recht groß, dass der neu auf den Markt gebrachte Todimpfstoff ebenfalls Erfolge liefern könnte, doch das Gegenteil war der Fall. Seit Jahresbeginn hat der Titel bereits 80% an Wert verloren und es sieht nach wie vor nicht danach aus, als ob sich die gesamtheitlich bärische Lage alsbald verändern dürfte.

Expertenmeinung: Viele Anleger vergessen, von wo aus diese Aktie gekommen ist. Vor Corona tendierten die Kurse unter der Marke von 5 USD. Aus aktueller Sicht haben sich die Kurse also nach wie vor verfünffacht und fundamental hat sich hier zwar einiges verbessert, aber dies rechtfertigt keinen Kursanstieg von 5 auf über 300 USD. Dies ist die bittere Wahrheit und langsam und stetig nähern sich die Kurse nun auch der fundamentalen Entwicklung an. Der ganz große Run auf das Papier startete im Mai 2020, als die Kurse bei 24.60 USD waren. Hier gibt es noch ein offenes Gap, welches nun geschlossen werden dürfte. Vielleicht gibt es auf diesem Niveau etwas Hoffnung auf einen kleineren Anstieg, aber viel mehr sehe ich hier nicht. Selbst eine Corona-Welle zum Ende des Jahres dürfte die Kurse nicht deutlich nach oben bringen, zumal diese Welle von Experten bereits erwartet wird.   

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 21.09.2022 Kurs: 25.87 Kürzel: NVAX | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits in meiner letzten Analyse der Novavax-Aktie hatte ich darauf hingewiesen, dass der Bruch der Unterstützung bei rund 120 USD vollzogen wurde. Im Anschluss setzte der Titel einen technisch mustergültigen Breakdown in Gang. Schauen wir uns diesen noch einmal von der Seitenlinie an.

Im Chart wurde die erwähnte Unterstützung im vorigen Jahr bereits zwei Mal getestet und jetzt fand die dritte Berührung statt. Solch eine Situation führt häufig zu einem Bruch. Im vorliegenden Fall näherten sich die Kurse dieser Ebene allerdings recht steil und so war eine technische Gegenreaktion nach oben überaus wahrscheinlich. Diese ist zwar im Januar auch mustergültig eingetreten, doch es war eher ein kleiner Huster nach oben, als eine wirkliche Erholung. Wir reden dabei von einem sogenannten „Dead-Cat-Bounce“. Im Chart zeigte sich damit ein überaus sauberes Muster, welche alle Regeln der Charttechnik erfüllte.

Expertenmeinung: Die erste Zielmarke nach dem Bruch der Unterstützung war die psychologisch wichtige Marke bei 100 USD. Diese wurde mittlerweile nicht nur erreicht, sondern sogar deutlich nach unten verletzt. Bei diesem Tempo könnten die Kurse schnell weiter absacken.

Es gibt jedoch auch eine gute Nachricht, denn die nächste Rallye könnte nach dem Abverkauf überaus heftig werden. Versierte Trader legen sich derzeit auf die Lauer und suchen nach Panikverkäufen mit hohem Volumen und Umkehrformationen. Diese könnten in den kommenden Tagen den ein oder anderen guten Trade mit sich bringen. Doch Vorsicht! Wer das fallende Messer zu früh fängt, dem droht Verletzungsgefahr.  

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 21.01.2022 Kurs: 84.65 Kürzel: NVAX | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Hoffnung war groß, dass die Zulassung des neuen Covid-Impfstoffes einen Raketenstart in der Novavax-Aktie auslösen würde. Doch die Freude der Aktionäre war nur von kurzer Dauer.

Im Dezember hat die EU-Kommission die Zulassung des fünften Impfstoffes in der EU empfohlen. Die kurzfristigen Kursgewinne wurden von Investoren genutzt, um ihre Gewinne der letzten Monate mitzunehmen. Tatsächlich hat das Wertpapier eine weite Reise hinter sich gebracht. So notierte Novavax noch vor der Pandemie im einstelligen Bereich und lieferte in Folge eine unglaubliche Entwicklung. Somit steckte bereits sehr viel an Erwartungen in den Kursen und wir bekamen folglich ein sogenanntes „Sell-the-News-Event“. Solche Reaktionen sehen wir an den Börsen sehr oft und wieder einmal zeigt eine gute alte Börsenweisheit ihre Richtigkeit. Kaufe bei Gerüchten und verkaufe, wenn diese tatsächlich eintreten.

Expertenmeinung: Aus technischer Sicht sieht die aktuelle Lage alles andere als positiv aus. Gerade wurde der ungemein wichtige Boden im Bereich von rund 120 US-Dollar nach unten gebrochen. Beim ersten Versuch hatten die Bullen noch genug Kraft, um zumindest einen Bounce nach oben zu initiieren. Doch dieser reichte nicht aus, um die bärische Gesamtstimmung vom Tisch zu wischen. Vorige Woche wurde ein weiteres starkes Verkaufssignal getriggert. Dies kann zu weiteren heftigen Abschlägen führen und die Kurse rasch unter die psychologisch wichtige Marke von 100 US-Dollar bringen. Vorerst sehe ich hier kein Licht am Ende des Tunnels.


Aussicht: BÄRISCH

20220118-novavax-jetzt-ist-es-tatsachlich-passiert

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gestern hat das US-Biotechnologieunternehmen endlich die heiß ersehnte Marktzulassung für seinen Covid-Impfstoff von der EU bekommen. Zwar ist dieser nur für Personen ab 18 Jahren freigegeben worden, doch es ist ein weiterer Lichtblick in Richtung eines möglichen Endes der Pandemie. Die Novavax-Aktie zog deutlich im frühen Handel an, gab aber in Folge auch wieder ab. Doch warum?

Nun, wir dürfen nicht vergessen, dass diese Aktie vor einem Jahr noch bei Kursen um die 5 USD gehandelt wurde. Die Zulassung und die positiven Erwartungen sind ohnehin schon im Kurs eingepreist und wir sahen ein sogenanntes „Sell-The-News-Event“. Gekauft wird also bei Gerüchten und verkauft bei Eintreten der Erwartungen – so einfach funktioniert Börse.

Jetzt neu: Teilaktien an US-Börsen handeln

Nutzen Sie die Möglichkeit eines anteiligen Kaufs von US-Aktien und traden Sie jetzt auch mit Aktien-Bruchstücken – für noch mehr Flexibilität.

Jetzt mehr erfahren

Expertenmeinung: Mit den gestrigen technischen Gegebenheiten hat sich ein frisches und doch klares Verkaufssignal gebildet. Nicht nur, dass wir hier einen Fehlausbruch über die Marke von 230 USD gesehen haben. Auch die überaus positive Freitagskerze wurde komplett negiert.

Dies deutet darauf hin, dass etliche Marktteilnehmer die Gelegenheit genutzt haben, um ihre Gewinne ins Trockene zu bringen. Weitere Abschläge in den kommenden Tagen sind somit eher wahrscheinlich. Selbst ein Absturz auf bis zu 140 USD würde uns in der aktuellen Situation kaum wundern. Danach werden Anleger entscheiden, ob der Titel das Potenzial für mehr hat oder nicht.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 20.12.2021 Kurs: 201.95 Kürzel: NVAX | Online Broker LYNX