Sprouts Farmers Market Aktie Prognose Sprouts Farmers Markets: Völlig losgelöst

News: Aktuelle Analyse der Sprouts Farmers Market Aktie

von |
In diesem Artikel

Sprouts Farmers Market
ISIN: US85208M1027
|
Ticker: SFM --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Sprouts Farmers Market Aktie

Geht es an der Börse bergab oder kommt es zu einem Crash, können sich diesem Sog nur wenige Aktien entziehen.
Sprouts Farmers Market gelingt das derzeit allerdings in beeindruckender Weise. Der charttechnische Deckel wurde gesprengt.

Für viele unserer Leser dürfte es sich anfühlen wie das bekannte Sprichwort „was lange währt, wird endlich gut.“
Wobei „lange“ natürlich relativ ist. Wer seit der letzten Analyse zu Sprouts (Link) dabei ist, könnte nach ziemlich genau einem Jahr jetzt einen Gewinn von mehr als 50% eintüten.
Ich möchte niemand davon abhalten, denn an derartigen Gewinnmitnahmen ist sicherlich noch keiner zugrunde gegangen. Was man hat, das hat man.

Es gibt aber durchaus auch gute Argumente, die für eine Fortsetzung des Engagements sprechen. Man muss ja nicht gleich alles verkaufen. Aus technischer Sicht wurde der Deckel gerade erst gesprengt.
Womöglich könnte es sich sogar lohnen, jetzt noch aufzuspringen.

Das finale Kaufsignal, welches ein Ende der mehrjährigen Seitwärtsphase einläuten dürfte, ist schließlich erst letzten Freitag erfolgt.

Chart vom 07.03.2022 Kurs: 33,62 Kürzel: SFM - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 07.03.2022 Kurs: 33,62 Kürzel: SFM – Wochenkerzen

Mit dem Ausbruch über 30 USD wurden der Deckel endlich gesprengt und ein Kaufsignal ausgelöst. Über 32,50 USD kam es unmittelbar zum nächsten Kaufsignal. Dadurch wäre jetzt der Weg in Richtung 35 und 38,50 USD frei.

Für antizyklische Anleger wäre ein Rücksetzer in den Bereich zwischen 30 und 27,50 USD interessant.
Aus Sicht der Bullen sollte die Aktie jedoch nicht unter 26 USD fallen.

Ausblick und Bewertung

Der unmittelbare Auslöser für den Ausbruch war die Meldung, dass Sprouts umfassende Buybacks mit einem Volumen von 600 Mio. USD beschlossen hat.

Das entspricht derzeit 17,2% des Börsenwerts, aktuell könnte man damit also mehr als jede sechste Aktie einziehen.
Das ist wahrlich keine Kleinigkeit. Obendrein ist es nur folgerichtig, dass der Vorstand der schwachen Kursentwicklung nicht ewig zuschaut.

Die Diskrepanz wurde schlichtweg zu groß. Immerhin tendierte Sprouts über Jahre hinweg seitwärts, obwohl in dieser Zeit erhebliche geschäftliche Fortschritte erzielt wurden.

Um es in Zahlen auszudrücken: Seit 2015 ist der Umsatz von 3,59 auf 6,10 Mrd. USD gestiegen.
Der Gewinn hat sich von 129 auf 244 Mio. USD nahezu verdoppelt.

Ferner hat man in dieser Zeit die Zahl der ausstehenden Aktien von 150 auf 116 Millionen Stück bereits deutlich reduziert.
Dadurch hat sich das Ergebnis von 0,83 auf 2,10 USD je Aktie verbessert.

Für 2022 stellt Sprouts einen Gewinn von 2,14 – 2,24 USD je Aktie in Aussicht. Derzeit kommt das Unternehmen demnach auf eine P/E von 16,0 und eine forward P/E von 15,4.

Aus fundamentaler Sicht ist die Aktie natürlich nicht mehr so attraktiv, wie vor einem Jahr. Die Bewertung ist aber sicherlich nicht hoch und keine Hürde für steigende Kurse.

Klare Perspektive

Denn eine Sache scheint klar zu sein: Das Geschäftsmodell von Sprouts funktioniert und ist profitabel.
Die Expansion geht weiter und kann aus dem laufenden Cashflow finanziert werden.

Bisher ist das Unternehmen erst 23 der 52 US-Bundesstaaten aktiv und 289 der 374 Niederlassungen befinden sich in nur fünf Bundesstaaten. Raum für Wachstum ist also wahrlich vorhanden.

Daher hat man auch ein ganz klares Ziel vorgegeben: Die Zahl der Stores soll auch zukünftig um 10% pro Jahr steigen.
Gleichzeitig dürfte sich dadurch die Profitabilität auf Konzernebene verbessern.

Es liegt also nahe, ein Umsatzwachstum von 10% und mehr zu unterstellen. Beim Gewinn könnte perspektivisch sogar noch etwas mehr gehen.
Im Verhältnis dazu scheint die Bewertung absolut vertretbar zu sein.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.