Börsenblick

Zurück Oktober Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktienanalyse:
Qiagen legt die Karten auf den Tisch

Aktuelle Analyse der Qiagen Aktie

Qiagen ist ein weltweit führender Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien für die molekulare Diagnostik, akademische Forschung und Testverfahren in der Pharma- und Biotechbranche.

Der Schaufelverkäufer

Das Unternehmen ist breit aufgestellt und bietet über 500 Produkte auf Basis von mehr als 1.000 Patenten an.
Ein Großteil entfällt auf Anwendungen im Bereich Probenvorbereitungs- und Testtechnologien sowie Automationsverfahren. Dazu gehören auch Laborroboter sowie Softwarelösungen für die Bioinformatik.

Forscher, Krankenhäuser sowie die pharmazeutische und biotechnologische Industrie sind auf die Produkte von Qiagen angewiesen. Zu den weltweit über 500.000 Kunden zählt auch die überwiegende Mehrheit der Branchengrößen.

Das Unternehmen beweist, dass die Schaufelverkäufer oft größere Gewinne erzielen als die Goldsucher, doch gleichzeitig besteht auch weniger Hoffnung auf stark steigende Gewinne.

Qiagen wächst dafür stetig. In den letzten zehn Jahren wurde der Umsatz von 1,01 auf 1,50 Mrd. USD gesteigert. Das in Venlo und Düsseldorf ansässige Unternehmen legt die Zahlen in Dollar vor, da man auch an der NYSE notiert ist.

Restrukturierung, Chef geht

Der Gewinn ist im gleichen Zeitraum jedoch nur von 0,66 auf 0,82 Euro je Aktie gestiegen. Das ist nicht wirklich beeindruckend.

Hinzu kommt, dass sich das Umsatzwachstum zuletzt verlangsamt hat. Im Vorjahr lag das Plus nur noch bei 5%.
Am Vortag wurden vorläufige Zahlen für die ersten drei Quartale 2019 vorgelegt. Der Umsatz stieg in diesem Zeitraum um 3%, erwartet wurden 4-5%.

Darüber hinaus ist eine Restrukturierung notwendig, die wohl 260-265 Mio. USD kosten wird. Das entspricht rund 1,14 USD je Aktie.

Um diese Kosten bereinigt, erwartet Qiagen nun einen Gewinn von 0,35-0,36 USD je Aktie. Unbereinigt wird man also einen erheblichen Verlust einfahren.

Der Vorstand zeigte sich „enttäuscht“ über die schlechte Entwicklung. Firmenchef Peer M. Schatz nahm nach 27 Jahren im Unternehmen seinen Hut.

Ausblick und Bewertung

Bei derartigen Meldungen ist es kein Wunder, dass die Aktie unter Druck kommt. Vor allem, da die Bewertung sehr hoch war und ist.

Selbst wenn man das bisher beste Jahresergebnis zugrunde legt, kommt Qiagen aktuell noch auf ein KGV von 30.
Und das obwohl die Aktie bereits seit Wochen unter Druck steht und seit gestern rund ein Viertel an Wert verloren hat. Am Hoch lag das KGV bei über 40.

Ich kann nicht mehr zählen, wie oft ich das geschrieben habe: Eine derartige Bewertung ist per Definition eine Wette auf eine rosige Zukunft und lang anhaltendes und profitables Wachstum.
Läuft zwischenzeitlich irgendetwas schief, kommt es zu Kursverlusten, wie wir es auch hier wieder erleben.

Nachdem die Aktie rund ein Drittel an Wert verloren hat und da die Restrukturierungskosten nur einmalig anfallen, überwiegen inzwischen dennoch die Chancen. Es stellt sich nur die Frage, wo sich ein Boden ausbilden wird.

Charttechnik

Das Chartbild ist stark angeschlagen. Im Jahresverlauf hat sich ein Doppeltop ausgebildet.
Der mehrjährige Aufwärtstrend und die zentrale Unterstützung bei 26 Euro wurden durchbrochen.

Daraus ergab sich ein erstes Kursziel bei 22-23 Euro, welches bereits abgearbeitet wurde. Hier könnte es zu einem kurzfristigen Bounce kommen. Ein mögliches Ziel der Erholung liegt bei 25-26 Euro.

Eine nachhaltige Bodenbildung dürfte sich aber über Wochen oder gar Monate hinziehen und es ist noch nicht auszumachen, auf welchem Niveau das sein wird.
Fällt die Aktie unter 22 Euro, drohen weitere Verluste bis 19 Euro.

Mehr als 6.100 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Auf der Suche nach dem optimalen Broker? Ich empfehle LYNX.

Chart vom 08.10.2019 Kurs: 23,50 Kürzel: QIA - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
00800 5969 0000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.AT
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN