Kohls Aktie aktuell Kohls: 7,52% Dividende und massig Kurspotenzial

News: Aktuelle Analyse der Kohls Aktie

von |
In diesem Artikel

Kohls
ISIN: US5002551043
Ticker: KSS
Währung: USD

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
KSS --- %
Zur Kohls Aktie

Kohl’s Corp ist ein Omni-Channel-Einzelhändler. Über den eigenen Online-Shop sowie 1.100 Niederlassungen werden Bekleidung, Schuhe, Accessoires sowie Schönheits- und Haushaltsprodukte vertrieben.

Langweilig

Hört sich langweilig an und ist es auch. An der Börse ist das aber oft ein Vorteil. Langweilige Branchen sind für Investoren ein Segen. Veränderung ist hingegen ein großer Stolperstein.

An Kohl’s Corp hätte ich unter normalen Bedingungen dennoch kein Interesse. Das Wachstum ist nicht sonderlich hoch, die Aktie ein Underperformer. Wie immer lässt sich das an den Zahlen gut erkennen.

In den letzten zehn Jahren ist der Umsatz lediglich von 17,18 auf 20,23 Mrd. USD gestiegen. Das Ergebnis kletterte von 3,23 auf 5,60 USD je Aktie, allerdings nur dank massiver Buybacks.

Und da wären wir beim Thema. Das Unternehmen entwickelt sich nur schleppend, man verdient aber konstant Geld und generiert einen anhaltend hohen freien Cashflow. Man kann sich die Aktienrückkäufe also leisten, ebenso die Dividende. Ist die Bewertung niedrig genug, reicht das aus, um eine erquickliche Rendite zu erzielen.
Daher handelt es sich auch um ein Trading-Setup. Für mich ist die Aktie kein Investment.

Ist es soweit?

Das könnte jetzt der Fall sein. Die Aktie hat mehr als die Hälfte an Wert verloren, die Stimmung war mies, die Erwartungen am Boden.

Vor wenigen Stunden kam Kohl’s aber mit erstaunlich guten Zahlen um die Ecke. Der Gewinn lag im vierten Quartal mit 1,99 USD je Aktie weit über den Erwartungen von 1,88 USD. Der Umsatz übertraf mit 6,83 Mrd. die Analystenschätzungen von 6,80 Mrd. USD ebenfalls.
Die Quartalsdividende wurde von 0,67 auf 0,704 USD je Aktie erhöht.
Dadurch liegt die Dividendenrendite inzwischen bei 7,52%.

Technik und Bewertung

Man kann es ganz kurz halten: Die Aktie war nie günstiger. Kohl’s Corp kommt im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr auf eine P/E von 7,9.
In den letzten fünf Jahren lag der Wert durchschnittlich bei 12,8.

An allen markanten Tiefs seit der Finanzkrise war die Aktie teurer als derzeit. In den Jahren 2009, 2016 sowie 2017 lag die P/E bei 9-11. Anschließend konnte man jeweils Kursgewinne von 50% und mehr einstreichen.

Das interessante ist aber, wo diese markanten Tiefs lagen. Abgesehen von 2009 auf einem ganz ähnlichen Niveau wie heute. Nahe 35 USD.
Dreht jetzt wieder das Sentiment? Ein mögliches Erholungsziel liegt bei 41,50 USD. Darüber kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal, der Weg in Richtung 45 und 50 USD wäre frei.

Aus Sicht der Bullen sollte die Aktie jedoch nicht nachhaltig unter 37,50 USD fallen. Spätestens bei Kursen von unter 35 USD hätten die Bullen ihre Chance vertan.
Nochmal: Es handelt sich hier definitiv nur um einen Trade.

Mehr als 8.300 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Auf der Suche nach dem optimalen Broker? Ich empfehle LYNX.

Chart vom 04.03.2020 Kurs: 37,43 Kürzel: KSS - Tageskerzen | LYNX Online BrokerChart vom 04.03.2020 Kurs: 37,43 Kürzel: KSS - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.