Thales Aktie aktuell Thales: Sie müssen nur die Augen öffnen

News: Aktuelle Analyse der Thales Aktie

von |
In diesem Artikel

Thales
ISIN: FR0000121329
Ticker: HO
Währung: EUR

---
EUR
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
HO --- %
Zur Thales Aktie

Thales ist ein französischer Rüstungskonzern.

Mit offenen Augen

Man sollte immer mit offenen Augen durch die Welt gehen, das wusste schon Peter Lynch. Sein Anlagestil beruhte maßgeblich darauf, seine Umwelt zu beobachten.
Ist ein Laden in einem Shoppingcenter immer überfüllt? Expandiert ein Unternehmen ständig? Sie oder Ihre Freunde sind von einem Produkt begeistert?

Jeder beobachtet im Alltag solche Vorgänge, doch die wenigsten werden darüber nachdenken, ob man hier auf ein mögliches Investment gestoßen ist. Sie unterscheiden sich von der breiten Masse, sonst würden Sie diese Analyse nicht lesen.

Man könnte zahllose weitere Beispiele nennen und die ganz großen Trends sind vollkommen offensichtlich. Denken Sie nur an ihr eigenes Verhalten. Nutzen Sie ständig Google, Amazon oder Paypal? Haben Sie das auch schon vor zehn Jahren? Wo standen diese Aktie damals und wo heute?

Ich denke quasi unentwegt in diesen Mustern und so bin ich auch über Thales gestolpert. Das Unternehmen hat nahe Stuttgart in kürzester Zeit einen enormen Firmenkomplex gebaut. Am Standort arbeiten inzwischen fast 2.000 Menschen.

Das erste Sandkorn

Das führt einen unweigerlich zu der Vermutung, dass sich das Geschäft bei Thales eher erfreulich entwickelt.

In den letzten zehn Jahren konnte der Umsatz von 12,88 auf 15,86 Mrd. Euro gesteigert werden. Ein Großteil der Fortschritte wurde in der jüngeren Vergangenheit erzielt.
In der Finanzkrise war man nicht profitabel, die Verluste hielten sich aber in Grenzen. Seit 2011 ist der Gewinn von 2,60 auf 4,60 Euro je Aktie gestiegen.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ist der Umsatz um 14,1% auf 12,41 Mrd. Euro gestiegen. Bei einem Auftragsbestand von 30 Mrd. Euro dürfte es so weitergehen.

Die Prognose musste man dennoch senken, doch auch jetzt wird noch ein Anstieg des Gewinns um 30% auf 6,00 Euro je Aktie erwartet. Im neuen Jahr wird ein Plus von 10% erwartet.

Dennoch hat die Aktie in den letzten Monaten scharf korrigiert, wodurch das KGV auf 15,8 gesunken ist. Das KGVe liegt bei 14,4 und die Dividendenrendite bei 2,55%.
In den letzten Jahren lag das KGV selten unter 20.
Daraus ergibt sich eine attraktive Gesamtkonstellation, vor allem mit Blick auf den Chart.

Technische Einschätzung

Thales hat eine größere Korrektur hinter sich. Die zentrale Unterstützung bei 86 Euro hat jedoch gehalten und über 92 Euro ist es zu einem Kaufsignal gekommen.
Mögliche Kursziele liegen bei 96 sowie 100 Euro.
Darüber hellt sich das Chartbild weiter auf.

Mehr als 7.200 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Sind Sie mit Ihrem Broker wirklich zufrieden? Ich bin bei LYNX.

Chart vom 07.01.2020 Kurs: 95 Kürzel: HO - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Displaying today's chart


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.