Die besten Nasdaq-Aktien 2024

Gewinne erzielen mit Favoriten-Aktien wie Nvidia, Adobe, Apple und Co aus dem Nasdaq 100 Index
von Wendelin Probst

In diesem Artikel

Dexcom
ISIN: US2521311074
|
Ticker: DXCM --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Dexcom Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:
Die besten Nasdaq Aktien | Online Broker LYNX
Der Nasdaq 100 Index umfasst die 100 Nasdaq-Werte mit der höchsten Marktkapitalisierung. Darunter befinden sich neben Big-Techs wie Apple, Amazon, Tesla, Nvidia, Microsoft oder Meta Platforms (Facebook) auch zahlreiche andere spannende Aktien aus der „zweiten Reihe“ wie Adobe, AirBnb, DexCom oder Crowdstrike. Sogar der ehemalige DAX-Wert Linde ist dank des Hauptlistings an der Nasdaq mittlerweile im Tech-Index enthalten.

Wir sehen uns in diesem Beitrag für Sie an, mit welchen Nasdaq 100 Aktien Sie im Jahr 2024 beste Aussichten auf steigende Kurse haben. Die drei Werte DexCom, Crowdstrike und AirBnB stellen wir Ihnen dabei näher vor.

Sie suchen einen Broker, der Ihnen den weltweiten Handel mit unzähligen Aktien – und somit auch den besten Nasdaq 100 Aktien – ermöglicht? Dann informieren Sie sich hier über LYNX, den Aktien Broker.

Der Nasdaq 100-Index:
Der heimliche Weltleitindex

Da es in den USA immer eine Vielzahl von Start-ups gibt, die mit dem richtigen Produkt zur richtigen Zeit am Markt sind, gibt es immer wieder Werte, die geradezu gigantische Kursgewinne verzeichnen. Die allermeisten dieser großen Gewinneraktien der letzten Jahrzehnte finden sich im Nasdaq Index 100 wieder, denn die Computerbörse Nasdaq hat sich auf Technologie- und Wachstumswerte fokussiert. Aktien wie Microsoft, Cisco, Alphabet (Google), Apple, Meta Platforms (Facebook), Tesla, Netflix, Amazon oder Nvidia haben ihren Aktionären über die Jahre etliche tausend oder gar zehntausend Prozent Kursgewinn gebracht.

Gerade im Bereich Technologie wurden in den letzten Jahren viele bahnbrechende Entwicklungen verzeichnet. Und so verwundert es nicht, dass die großen Big-Tech-Unternehmen den Takt angeben – genauso wie in früheren Zeiten die Eisenbahn-, Stahl- oder Automobil-Aktien zu ihrer jeweiligen Blütezeit den Ton angegeben hatten.

Top Flop Aktien der wichtigsten Indizes immer im Blick

Welche Aktien in den wichtigen Indizes sind in letzter Zeit am meisten gestiegen oder gefallen? Was sind die Top-Aktien 2024? Welche Aktien haben die beste Performance über die letzten 5 Jahre und welche Aktien sind stark gefallen? Hier finden Sie es heraus: DAX Top FlopMDAX Top FlopEuro Stoxx Top FlopDow Jones Top FlopNasdaq 100 Top Flop

Der Nasdaq 100 Index wird daher heutzutage von Marktteilnehmern aus aller Welt als der wichtigste Gradmesser für den Aktienmarkt betrachtet, so dass man durchaus vom „heimlichen Weltleitindex“ sprechen kann, auch wenn dieser Titel offiziell dem Dow Jones oder dem S&P 500 Index zugemessen wird. Im Letzteren sind übrigens aktuell 79 der hundert Nasdaq 100 Titel enthalten. Neben dem Nasdaq 100 Index gibt es übrigens noch den Nasdaq Composite Index, der sämtliche an der Börse Nasdaq gelisteten Aktien (über 2.000 Werte) enthält.

Die Adobe-Aktie: Eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte

Nicht nur Big Techs, auch weniger beachtete Nasdaq 100 Titel haben atemberaubende Erfolge vorzuweisen. Zu den ganz großen Gewinner-Aktien gehört beispielsweise auch die Aktie von Adobe, einem Software-Anbieter, der bis vor wenigen Jahren fast ausschließlich für das PDF-Leseprogramm Acrobat Reader bekannt war. Mittlerweile ist das Unternehmen auch führend in Sachen generativer Künstlicher Intelligenz (KI) und hat etliche Plattformen zur Schaffung kreativer Inhalte geschaffen. Die Adobe-Aktie kletterte von 8,25 USD im Jahr 2003 bis 2021 in der Spitze auf knapp 700 USD. Von solchen enormen Kurssteigerungen um mehrere tausend Prozentpunkte profitieren natürlich nur Anleger, die genug Sitzfleisch haben, um die Gewinne langfristig laufen zu lassen und die Kursanstiege somit bestmöglich auszureizen.

Welche Nasdaq 100-Aktien kaufen?

Neben den bekannten großen Techkonzernen wie Apple, Nvidia, Alphabet, Microsoft, Amazon und Co. gibt es in der „zweiten Reihe“ einige spannende Nasdaq 100-Werte, die mit starken Technologien, Produkten, Marken und Alleinstellungsmerkmalen hervorragend in ihrem jeweiligen Marktsegment positioniert sind. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit zehn Nasdaq 100-Aktien für 2024, von denen wir Ihnen drei anschließend näher vorstellen.

Liste der besten Nasdaq-100-Aktien

Loading ...
Nasdaq 100 Aktie Market Cap in Mrd. Kurs Währung Symbol ISIN
Synopsys, Inc. 87,35 570,12 USD SNPS US8716071076
Crowdstrike Holdings Inc 81,93 354,87 USD CRWD US22788C1053
Airbnb, Inc. 65,36 148,03 USD ABNB US0090661010
Marvell Technology, Inc. 58,79 67,92 USD MRVL US5738741041
Dexcom, Inc. 45,57 114,59 USD DXCM US2521311074
Datadog Inc 37,37 121,16 USD DDOG US23804L1035
Lululemon Athletica Inc. 35,09 292,73 USD LULU US5500211090
Adobe Systems Inc. 249,69 563,12 USD ADBE US00724F1012
T-Mobile US 215,14 183,59 USD TMUS US8725901040
Intuitive Surgical Inc. 151,17 426,19 USD ISRG US46120E6023

Top Nasdaq-Aktien

In folgende Nasdaq-100-Aktien könnten Anleger investieren, um von Technologie- und Wachstumswerten zu profitieren:

DexCom: Blutzuckermessung via Gewebesensor

Der Medizintechnik-Anbieter DexCom (ISIN: US2521311074 – Symbol: DXCM – Währung: USD) hat seit der Gründung im Jahr 1999 innovative Lösungen zur kontinuierlichen Blutzuckermessung entwickelt, mit denen Diabetes-Patienten ihren Blutzuckerspiegel dauerhaft überwachen können, ohne dabei – wie sonst üblich – jedes Mal in den Finger piksen zu müssen. Die mit einem am Körper getragenen Gewebesensor gemessenen Daten gelten als sehr genau und verlässlich. Das aktuelle Gerät G7 ist fast zwei Drittel kleiner als das letzte Vorgängermodell und dabei sogar noch präziser.

Gigantisches Marktpotenzial & Boost durch die Abnehmspritze

Die Blutzuckerwerte werden drahtlos an das Smartphone oder den Dexcom-Empfänger mit Touchscreen übermittelt. DexCom arbeitet mit Insulinpumpen-Herstellern zusammen, um G7 in deren Produkte zu integrieren. Dadurch kann Insulin automatisch im Körper freigegeben werden, sobald die Blutzuckerwerte kritisch werden. In Deutschland werden die Kosten von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Angesichts dessen, dass weltweit 537 Mio. Menschen oder jeder 11. Erwachsene Diabetiker ist, eröffnet sich für DexCom ein gigantisches Marktpotenzial. Und es kommt sogar noch besser:

Die Food and Drug Administration (FDA) hat das Glukosemessgerät Stelo kürzlich ohne Rezept freigegeben. So kann Stelo nun auch zur Unterstützung der Gewichtsabnahme mittels der sogenannten Abnehmspritze verwendet werden. Denn wird bei Anwendung der boomenden neuen Methode zum Abnehmen auch der Blutzuckerspiegel überwacht, so lassen sich noch bessere Ergebnisse erzielen. DexCom erhofft sich dadurch ein starkes Zusatzgeschäft. Doch auch so läuft es schon glänzend. Im Schnitt stiegen die Umsätze in den letzten drei Jahren um +22 %, die Gewinne um +40 %. Für das Jahr 2024 sehen Analysten ein Umsatzplus von +20 % auf 4,33 Mrd. USD und ein Gewinnplus von +18 % auf 1,79 USD je Aktie. 2025 werden 5,16 Mrd. USD (+19 %) Umsatz und 2,26 USD (+26 %) Gewinn je Aktie erwartet.

Die besten Nasdaq-Aktien: Kursentwicklung der DexCom Holdings Aktie von Mai 2021 bis Mai 2024 | Online Broker LYNX
DexCom Holdings Aktie: Chart vom 15.05.2024, Kurs: 125,97 USD, Kürzel: DXCM | Quelle: TWS

Die DexCom-Aktie befindet sich trotz des kleinen Rücksetzers zuletzt in einem langfristigen Aufwärtstrend. Seit dem Tief aus dem Jahr 2008 bei 1,42 USD konnte sich die Aktie bereits mehr als verhundertfachen. Doch damit dürfte der Siegeszug des an der Börse mit 50 Mrd. USD bewerteten Unternehmens noch nicht vorbei sein. Das innovative System zur ständigen Überwachung des Blutzuckerspiegels weist große Vorteile gegenüber bisherigen Messmethoden auf. Weiteres Wachstum ist daher so gut wie garantiert, Fantasie verspricht die Anwendung in Verbindung mit der Abnehmspritze. Die DexCom Aktie ist zwar recht ambitioniert bewertet, aber die führende Markt-Position rechtfertigt einen Aufschlag gegenüber der Konkurrenz. Kurse im Bereich von 110 bis 120 USD könnten für einen längerfristigen Einstieg genutzt werden.

CrowdStrike: KI-basierte Cybersecurity

Der US-Cyber Security Anbieter CrowdStrike (ISIN: US22788C1053 – Symbol: CRWD – Währung: USD) nutzt künstliche Intelligenz (KI), um Hackerangriffe, Computerviren und sonstige Cyber-Attacken wie Erpressersoftware (Ransomware) auf Unternehmensnetzwerke abzuwehren. Der Begriff „Crowd“ (Menge) bedeutet, dass sich die Sicherheitsplattform durch Lerneffekte innerhalb der gesamten Kundenbasis mittels Künstlicher Intelligenz stetig verbessert. Auf diese Weise unterstützen sich sämtliche Crowdstrike-Kunden quasi gegenseitig.

Einzigartiges Geschäftsmodell rechtfertigt Bewertungsaufschlag

Beim Umsatz verzeichnete CrowdStrike im Schnitt der letzten drei Jahre eine beeindruckende Wachstumsrate von +52 %. Gleichzeitig stiegen die Gewinne um +128 % p. a. Im laufenden Geschäftsjahr 2024/25 sollen den Analysten zufolge bei einem Umsatzwachstum von +30 % auf 3,97 Mrd. USD ca. 3,92 USD je Aktie verdient werden – im Vergleich zum Vorjahr wäre dies eine Steigerung um +27 %. Für das kommende Jahr 2025/26 liegt der Marktkonsens bei 5,03 Mrd. USD Umsatz (+27 %) und 4,90 USD Gewinn je Aktie (+25 %).

Die besten Nasdaq-Aktien: Kursentwicklung der CrowdStrike Holdings Aktie von Mai 2021 bis Mai 2024 | Online Broker LYNX
CrowdStrike Holdings Aktie: Chart vom 15.05.2024, Kurs: 329,55 USD, Kürzel: CRWD | Quelle: TWS

Die Firma war im Juni 2019 zu einem Aktienkurs von 34 USD an die Börse gegangen und verzehnfachte sich bis Anfang 2024 in der Spitze auf rund 365 USD. Mittlerweile notiert der Aktienkurs ein wenig darunter bei 329,55 USD, was einem Börsenwert von ca. 78 Mrd. USD entspricht. Damit ist auch die Crowdstrike-Aktie recht teuer bewertet. Dies wird jedoch dadurch gerechtfertigt, dass das Crowd-Modell eine einzigartige Marktstellung schafft. Für potenzielle Kunden wird es immer attraktiver, am Netzwerk teilzunehmen. Darüber hinaus gelingt es Crowdstrike regelmäßig, die Analystenerwartungen zu übertreffen. Für Einstiege sollten am besten Rücksetzer abgewartet werden.

Airbnb-Aktie: Champion bei der Privatvermietung

Airbnb (ISIN: US0090661010 – Symbol: ABNB – Währung: USD) betreibt die gleichnamige digitale Plattform zur Vermittlung von Zimmern, Ferienwohnungen, Apartments und ganzen Häusern. Über das Internet oder per App können weltweit Unterkünfte von privaten oder gewerblichen Vermietern verglichen und gebucht werden. Für die Vermittlung kassiert Airbnb von den Gastgebern eine Provision. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat das Unternehmen bereits 1,5 Mrd. Aufenthalte vermittelt. An die Plattform sind mittlerweile mehr als 4 Mio. private und gewerbliche Gastgeber angeschlossen. Über ein Bewertungssystem wird sichergestellt, dass die angebotene Unterkunft real ist und auch tatsächlich den Angaben auf dem Portal entspricht.

Break-Even: Gewinnzone nachhaltig erreicht

In den letzten 3 Jahren stieg der Umsatz im Schnitt um +47 %, die Gewinne legten – ausgehend von niedriger Basis – um +85 % p. a. zu. Für das Jahr 2023 meldete Airbnb einen Umsatzanstieg von +18 % auf 9,9 Mrd. USD. Dabei wurde ein Ergebnis von 7,24 USD erwirtschaftet. Für das aktuelle Jahr 2024 wird mit einem Umsatzwachstum von +21 % auf 11,2 Mrd. USD und einem Gewinn in Höhe von 4,51 USD je Aktie (-38 %) gerechnet. Für das Jahr 2025 liegen die Markterwartungen bei 12,5 Mrd. USD (+12 %) Umsatz und 5,10 USD (+13 %) Gewinn je Aktie.

Die besten Nasdaq-Aktien: Kursentwicklung der Airbnb Aktie von Mai 2021 bis Mai 2024 | Online Broker LYNX
Airbnb Aktie: Chart vom 15.05.2024, Kurs: 146,70 USD, Kürzel: ABNB | Quelle: TWS

Die Airbnb-Aktie wurde Ende 2020 inmitten der Corona-Pandemie zu einem Kurs von 68 USD an die Börse gebracht. Anschließend stiegen die Kurse bis Februar 2021 auf knapp 220 USD, bevor die Airbnb-Aktie in eine Korrektur fiel und im Dezember 2022 Tiefs von 82 USD erreichte. Seitdem ist der Trend trotz stärkerer Schwankungen wieder aufwärtsgerichtet. Airbnb hat beste Aussichten, seine monopolartige Marktstellung bei der Vermittlung von privaten Unterkünften in den kommenden Jahren zu festigen, auch wenn das Buchungsportal booking.com in diesem Bereich massiv investiert. Die Bewertung des Unternehmens mutet trotz der Kursrückgänge mit aktuell ca. 95 Mrd. USD (Aktienkurs 146,70 USD) wie bei den anderen beiden Werten nicht unbedingt billig an, ist aber aufgrund der klaren Marktführerschaft auch in diesem Fall keineswegs überteuert. Langfristig orientierte Anleger könnten deshalb auf dem aktuellen Kursniveau der AirBnB-Aktie einsteigen.

Die besten Nasdaq 100 ETFs: vom ganzen Index profitieren

Wer statt in Einzelaktien lieber gleich in einen ETF (Exchange Traded Fund) investieren möchte, der hat einige Nasdaq 100 ETFs zur Auswahl. Diese bilden den Index 1:1 nach und investieren nach dem jeweiligen Indexgewicht der Einzelkomponenten. Obwohl die Nasdaq 100 ETFs den selben Index nachbilden, gibt es Unterschiede bei den Kosten und vor allem den Risiko-Parametern.

Unter den Nasdaq ETFs befindet sich beispielsweise der 1,9 Mrd. USD schwere Amundi Nasdaq 100 ETF (ISIN: LU1681038243 – Symbol: 6AQQ – Währung: EUR), der eine recht günstige jährliche Kostenquote von 0,23 % aufweist.

Der iShares Nasdaq 100 ETF (ISIN: IE00B53SZB19 – Symbol: SXRV – Währung: USD) ist mit 13,9 Mrd. USD Volumen der größte in der EU zugelassene Nasdaq 100 ETF. Der ETF der BlackRock-Tochter ist allerdings mit 0,33 % Kostenquote 0,1 % teurer als der Amundi ETF. Der Vorteil liegt allerdings darin, dass der iShares Nasdaq 100 ETF den Index durch den direkten Kauf aller Nasdaq 100 Aktien vollständig nachbildet (repliziert) und das Fondsvermögen damit als Sondervermögen vor einer Insolvenz des Anbieters geschützt ist. Beim synthetisch nachgebildeten Amundi-ETF hingegen werden zur Nachbildung unbesicherte Swaps (Finanztauschgeschäfte) genutzt. Hierbei gibt es das Risiko, dass einer der Transaktionspartner seinen Verpflichtungen in Zukunft möglicherweise nicht nachkommen kann. Deshalb würden wir den ETF von iShares trotz der geringfügig höheren Kosten bevorzugen.

Als weitere voll replizierende ETF Alternative steht unter anderem der etwa 9,5 Mrd. USD schwere Invesco EQQQ Nasdaq-100 ETF (ISIN: IE0032077012 – Symbol: EQQQ – Währung: EUR) zur Verfügung, der eine jährliche Kostenquote von 0,3 % aufweist.

Informationen zu den Produkten finden Sie hier:
Amundi NASDAQ-100 UCITS ETF – EUR
iShares NASDAQ 100 UCITS ETF USD Accu
Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF Dist

Auch interessant



Beste Nasdaq 100 Aktien Vergleich: Liste nach Performance

Loading ...
Nasdaq 100 Aktie Kurs 52 W Tief 52 W Hoch YTD 6 M 1 J 5 J
Airbnb 148,03 113,24 170,10 8,69 % 8,02 % 1,84 %
Crowdstrike Holdings 354,87 140,52 398,33 38,99 % 25,35 % 132,35 % 399,82 %
Intuitive Surgical 426,19 254,85 449,00 26,33 % 14,59 % 20,45 % 144,26 %
T-Mobile US 183,59 131,47 185,42 14,49 % 11,34 % 33,04 % 132,60 %
Marvell Technology 67,92 46,07 85,76 12,62 % -0,43 % 5,20 % 160,23 %
Synopsys 570,12 418,51 629,38 10,78 % 15,33 % 23,62 % 319,98 %
Dexcom 114,59 74,76 142,00 -7,66 % -10,09 % -16,63 % 210,61 %
Adobe 563,12 433,97 638,25 -5,61 % -5,15 % 7,88 % 82,01 %
Lululemon Athletica 292,73 282,36 516,39 -42,77 % -38,69 % -23,71 % 53,76 %
Datadog 121,16 77,81 138,61 -0,18 % -4,54 % 7,44 %

Fazit: Attraktive Nasdaq-Aktien fürs Depot

In den letzten Jahrzehnten spielte die Musik an der Börse vor allem in den USA. Dort gibt es über 5.000 börsennotierte Unternehmen und es gibt ein sehr kapitalmarktfreundliches politisches Umfeld. Wachstums- und Technologieaktien sind meist an der Nasdaq gelistet, die größten hundert finden sich im Nasdaq 100 Index. Mit den drei portraitierten Nasdaq Aktien haben wir Ihnen drei spannende Unternehmen vorgestellt, deren Wachstumsaussichten in den kommenden Jahren hervorragend sind. Es handelt sich dabei um marktführende Unternehmen, die in Ihren jeweiligen Branchen über klare Alleinstellungsmerkmale verfügen. Alternativ stehen Anlegern, die in die US-Techbranche investieren wollen, auch zahlreiche Nasdaq ETFs zur Verfügung.

Sie möchten selber in Nasdaq-Aktien investieren?

Als Aktien-Broker bieten wir Ihnen den Börsenhandel der vorgestellten besten Nasdaq-100-Aktien an und zwar direkt an der Heimatbörse. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads.

Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u. v. m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Quellen:
Statista: Anzahl der Diabeteserkrankten weltweit in den Jahren 2000 bis 2045 (15.05.2024); https://de.statista.com/statistik/daten/studie/172637/umfrage/diabeteserkrankte-weltweit/
Yahoo Finance: Analysten-Schätzungen (14.05.2024); https://finance.yahoo.com/
DexCom IR-Webseite (14.05.2024); https://investors.dexcom.com/
Crowdstrike Holdings IR-Webseite (14.05.2024); https://ir.crowdstrike.com/
AirBnB IR-Webseite (14.05.2024); https://investors.airbnb.com/

Noch mehr beste Aktien

Alle besten Aktien

Nachricht schicken an Wendelin Probst
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.