Aktienanalyse:
Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 3

Aktuelle Analyse der McDonald's Aktie

Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 1
Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 2
Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 4

 

McDonalds

Für den Immobilien- und Burgerkonzern gilt quasi dasselbe wie für Coca-Cola. Man hat Trends verschlafen.
Umsatz und Konzernergebnis stagnieren seit mehr als einer Dekade. Der Gewinn je Aktie steigt quasi nur durch Buybacks.

In der Vergangenheit wurde McDonalds meist eine P/E von 18-20 zugestanden und das würde ich als fair bezeichnen. Derzeit kommt der Konzern auf 25.
Am Hoch waren es vor wenigen Wochen sogar 27. Ich hatte auf Guidants und in Webinaren mehrfach gewarnt.

Doch auch jetzt ist noch ein Kursrisiko von 20% und mehr vorhanden. Das Chance-Risiko-Verhältnis passt nicht.
Das zeigt auch der Fastgraphs* Chart. Wie immer eine Empfehlung für das Tool.

Mehr als 6.300 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Alle Märkte und Produkte aus einer Hand? Mein Broker ist LYNX.

Chart vom 13.11.2019 Kurs: 193,28 Kürzel: MCD - Tageskerzen | LYNX Online Broker
*Affiliate Link

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
00800 5969 0000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.AT
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN