Hensoldt Aktie Prognose Hensoldt: Wer ist der Neue im TecDAX?

News: Aktuelle Analyse der Hensoldt Aktie

von |
In diesem Artikel

Hensoldt
ISIN: DE000HAG0005
|
Ticker: HAG --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Hensoldt Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Am 20. Juni wird die Aktie der Hensoldt AG in den TecDAX aufsteigen. Das Unternehmen war bislang noch nicht in diesem Index-Olymp vertreten, ein guter Grund, sich einmal anzusehen, was Hensoldt tut und wie sich die Aktie im Vorfeld des Aufstiegs präsentiert.

Die Hensoldt AG wurde 2017 aus Teilen des Unternehmens Airbus Defence and Space gegründet und stellt Sensor-Technologie für die Bereiche Rüstung und Sicherheit her. Dass man seitens der Investoren davon ausgeht, dass Hensoldt von steigenden Rüstungsausgaben weltweit als Reaktion auf den Ukraine-Konflikt profitieren wird, ist im Chart unübersehbar: Die Aktie schoss Ende Februar steil nach oben und hält seither ein weit über den Vorjahren liegendes Kursniveau.

Die mit dem höheren Kursniveau gestiegene Marktkapitalisierung qualifizierte die Aktie letztlich auch für den Aufstieg in den TecDAX. Dadurch könnten auch große, internationale Adressen auf Hensoldt aufmerksam werden. Aber für einen Anleger stellt sich dennoch die Frage: Wäre es vielversprechend, hier trotz dieses Ende Februar vollzogenen Kurssprungs noch einzusteigen? Denn dafür sollte es mehr Argumente geben als nur einen Index-Aufstieg.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Hensoldt Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: In dieser Hinsicht ist interessant, dass Hensoldt kurz vor dem Angriff auf die Ukraine, genauer gesagt am 23. Februar, das 2021er-Ergebnis vorlegte. 2021 gelang es, den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 19 Prozent auf 261 Millionen Euro zu steigern. Für 2022 gab man da das Ziel aus, das EBITDA auf 285 bis 300 Millionen zu verbessern, das wäre ein Anstieg zwischen gut 9 und 13 Prozent.

Die Bilanz des ersten Quartals folgte dann am 5. Mai. Da meldete man ein Umsatzplus zum Vorjahresquartal von 37 Prozent, ein Plus im Auftragseingang von 25 Prozent und einen Anstieg des EBITDA um 11 Prozent, also deutlich weniger, als der Umsatz zulegen konnte. Und die 2022er-Prtognose eines EBITDA zwischen 285 und 300 Millionen Euro wurde nur bestätigt, nicht angehoben. Wie stark wird sich also die seit Ende Februar veränderte Gemengelage positiv auswirken? Noch bleibt das damit offen.

Hensoldt: Chart vom 07.06.2022, Kurs 25,15 Euro, Kürzel HAG | Online Broker LYNX

Und auch, wenn einige Analysten die Aktie seither mit in den Fokus genommen haben, deren Kursziele sind nicht überschwänglich, liegen zwischen 26 und 31,50 Euro. Ein Kursbereich, der seit März dreimal erreicht, aber bislang nicht gehalten werden konnte. Und auch die Nachricht, dass Hensoldt in den TecDAX aufgenommen wird, führte am gestrigen Dienstag nicht zu einem wirklich überzeugenden Kurssprung.

Solange der Kurs diese große Dreiecksformation, die sich Anfang März gebildet hat, nicht nach unten verlässt, wäre sie allemal haltenswert. Aber da bislang noch offen ist, ob und wie stark sich die Ertragslage seit dem Ukraine-Konflikt verbessert hat und die Analysten hier eher vorsichtig bleiben, wäre die Aktie nicht gerade eine, bei der sich der umgehende Einstieg wirklich aufdrängen würde. 

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Ronald Gehrt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.