Börsenblick

Zurück Mai Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktuelle Analyse:
Evotec: Diese Chance sollten die Bullen nicht nutzen, sie müssen es!

Ein Kursplus von 5,22 Prozent als Reaktion auf die Bilanz des ersten Quartals, das ist eigentlich ein glasklares Signal für weiter anziehende Kurse. Zumal man bei Evotec traditionell eher ein bisschen tiefstapelt. Dass der deutliche Anstieg von Umsatz und Gewinn nicht zugleich in eine Anhebung der Jahresprognose mündete, muss nichts heißen.

Da hatte Evotec auch 2018 lange gewartet, um diese Prognose dann aber im Dezember, kurz vor dem Schließen der Bücher, deutlich anzuheben. Als Fazit lässt sich mit Blick auf die Ergebnisse der ersten drei Monate (Umsatz +27 Prozent, Gewinn als EBITDA +114 Prozent) in jedem Fall festhalten: Evotec wächst weiter. Und das zügig, aber kontrolliert.

Dass einige Meilensteinzahlungen von Auftraggebern den Gewinn überproportional höher trugen und solche Einnahmen kommen können, es aber nie müssen, das ist jedem klar, der im Bereich Biotechnologie investiert. Also müsste der Weg der Aktie ja eigentlich nach oben frei sein. Ist er aber nicht, zumindest noch nicht. Der Blick auf den Chart erklärt, wo das Problem liegt:

Expertenmeinung: So kräftig dieser Kursgewinn am Dienstag auch ausfiel, er hat den Kurs nicht aus der seit vier Wochen geltenden Seitwärtsspanne nach oben herausgetragen, weil Evotec mit dem Gesamtmarkt am Montag kräftig nachgab. Die Reaktion auf die Bilanz hat zwar verhindert, dass die Aktie nach unten aus dieser zwischen 21,50 und 22,85 Euro liegenden Range herausfiel. Aber der Ausbruch nach oben steht noch aus. Und das bedeutet:

Die Bullen müssen sich jetzt ranhalten, um diese Chance in bullische Fakten zu verwandeln. Die Aktie notiert am oberen Ende der Spanne, der Trendfolgeindikator MACD steht kurz vor einem Kaufsignal und die wichtige Charthürde bei 23,36 Euro, deren Überwinden die Korrektur beenden und den Weg nach oben freigeben würde, ist nah.

Aber dieser Ausbruch muss jetzt schnell eingeleitet werden. Ansonsten würde der positive Effekt der Bilanz verpuffen, die Anleger ungeduldig werden und das Risiko, dass der gestern verhinderte Ausbruch aus der Handelsspanne nach unten nachgeholt wird, entsprechend steigen.

Chart vom 14.05.2019, Kurs 22,75 Euro, Kürzel EVT | LYNX Aktienempfehlungen

 

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor.
Aktuell ermöglichen wir so über 25.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.
Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick, um keine Aktienempfehlungen zu verpassen.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN