Commerzbank Aktie Prognose Commerzbank: Darauf sollten Anleger jetzt achten

News: Aktuelle Analyse der Commerzbank Aktie

von |
In diesem Artikel

Commerzbank
ISIN: DE000CBK1001
|
Ticker: CBK --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Commerzbank Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Stimmung bei den zwei führenden deutschen Finanzhäusern ist äußerst positiv, denn sowohl die Deutsche Bank- als auch die Commerzbank-Aktie zeichnen seit Wochen ein überaus bullisches Bild und befinden sich in aktiven Aufwärtstrends.

Gestartet wurde die Rallye Anfang März, als der kleinere Widerstand bei 11.15 EUR gebrochen werden konnte. Seither kennen die Bullen kein Halten mehr. Zur Wochenmitte konnte erneutder Turbo gezündet werden. Doch kann diese doch recht steile Bewegung aufrecht erhalten werden?

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Commerzbank Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Aktuell gibt es keine nennenswerten Signale, dass sich die Aufwärtsbewegung abschwächen würde. Lediglich die große grüne Kerze von Mittwoch lässt die Möglichkeit einer “Ermüdungskerze” aufkommen. Doch um den steilen Kursverlauf bremsen zu können, müssten die Kurse unter das Tief dieser Kerze gehen. Aber solange sich diese Kurse noch darüber befinden, haben die Bullen das Zepter fest in der Hand.

Im längerfristigen Chartbild befindet sich der nächste größere Widerstand bei 13,82 EUR. Hier bildete sich im Jahr 2018 ein wichtiger Pivot-Punkt.

AUSSICHT: BULLISCH

Commerzbank Aktie: Chart vom 04.04.2024, Kurs: 13.41 EUR, Kürzel: CBK | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 04.04.2024, Kurs: 13.41 EUR, Kürzel: CBK | Quelle: TWS
Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertpapierdepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Commerzbank Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Solide Quartalsergebnisse sorgten im gestrigen Handel bei der Commerzbank-Aktie für ein wahres Kursfeuerwerk. Der Konzern konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr den Gewinn um rund 11 % auf 10,5 Milliarden EUR steigern. Auch 2024 rechnet das Finanzinstitut mit weiteren Steigerungen.

Die Nachrichten wurden vom Markt überaus positiv aufgenommen. Die Kurse schnellten um mehr als 5 % Richtung Norden und es sieht ganz danach aus, dass der vorige Woche eingeleitete Trendbruch schon bald wieder Geschichte sein könnte. Durch das tiefere Tief, welches im Chart deutlich ersichtlich ist, ging der Trend von einer bullischen in eine neutrale Phase über.

Commerzbank Aktie: Chart vom 15.02.2024, Kurs: 11.060 EUR Kürzel: CBK | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 15.02.2024, Kurs: 11.060 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS

Expertenmeinung: Um wieder richtig bullisch auf die Aktie zu werden, müsste der gestrige Handelstag noch durch einen weiteren höheren Schlusskurs bestätigt werden. Eine ähnliche Situation hatten wir bereits Ende September des vorigen Jahres. Hier wurde der Kurssprung der Aktie jedoch rasch wieder negiert.

Dennoch reichen die überaus positiven Nachrichten, um die Aussichten vorerst von „bärisch“ auf „neutral“ zu erhöhen. Nun müssten nur noch die Bullen eine Schippe nachlegen, um wieder richtig positiv zu werden. Es bleibt spannend, ob dies zum Wochenschluss noch passieren wird.  

Aussicht: NEUTRAL

Quelle:
Finanznachrichten.de: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2024-02/61415340-roundup-2-commerzbank-will-rekordgewinn-2024-noch-uebertreffen-016.htm

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit einigen Tagen fallen die Aktien von US-Regionalbanken deutlich und zahlreiche Anleger machen sich Sorgen, dass womöglich eine neue Bankenkrise vor der Tür stehen könnte. Auch in Europa belastet dieser Umstand die heimische Branche.

Die Deutsche Bank hat dieser Tage gehörig an Wert verloren und auch die Commerzbank-Aktie zeigt sich aktuell etwas angeschlagen. Mit dem Bruch des Pivot-Tiefs von Ende Januar ist an der Börse aktuell auch der Aufwärtstrend dahin. Erste Warnsignale gab es schon vor ein paar Wochen, als die Kurse unter erhöhtem Volumen nach unten schnellten.  

Expertenmeinung: Mitte Januar hatte ich die Aussichten auf das Papier von „bullisch“ auf „neutral“ zurückgestuft. Nun sehe ich vorläufig sogar bärische Aussichten für die Commerzbank, denn die 20- als auch die 50-Tage-Linie haben deutlich nach Süden gedreht.

Dieser Umstand unterstreicht den aktuellen Verkaufsdruck und solange die gleitenden Durchschnitte nicht wieder zurückerobert werden, wird eine Wende nach oben nur schwer möglich sein. Ein Abrutschen bis zu den Tiefs von Oktober oder gar September des vorigen Jahres halte ich aus aktueller Sicht nicht für unwahrscheinlich.

Aussicht: BÄRISCH

Commerzbank Aktie: Chart vom 08.02.2024, Kurs: 10.28 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 08.02.2024, Kurs: 10.28 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zu Beginn der Woche hatte ich über die eher mäßig positive Reaktion des Marktes auf die Zahlen der US-Banken berichtet. So stehen Bank of America, Wells Fargo und auch JPMorgan Chase seit Wochenbeginn unter Druck und die leicht angeschlagene Gesamtlage der Branche ist mittlerweile auch nach Europa übergeschwappt.

Sowohl die Deutsche Bank als auch die Commerzbank Aktie konnten die überaus starke Trendphase nicht beibehalten und haben dieser Tage deutlich korrigiert. Noch hält sich der technische Schaden in Grenzen, denn nach wie vor sehen wir hier eine Serie von höheren Hochs und höheren Tiefs. Im gestrigen Handel sind die Kurse jedoch am unteren Ende des noch oben gerichteten Trendkanals angekommen.

Expertenmeinung: In Summe kommt die aktuelle Korrektur nicht unerwartet. Auch der DAX konsolidiert und baut weiterhin einiges von seiner überkauften Gesamtsituation ab. Die letzten Monate waren stark und Pullbacks gehören zum Großen und Ganzen mit dazu.

Bei der Commerzbank sollten Anleger vor allem darauf achten, ob die eingezeichnete Unterstützungslinie und somit die Marke bei 10.60 EUR gehalten werden kann. Ein Richtungswechsel nach oben könnte mitunter sogar eine nicht uninteressante Kaufgelegenheit liefern. Beim Bruch nach unten könnten die Bullen jedoch allmählich das Ruder aus der Hand geben. Die kommenden Tage werden spannend.

Aussicht: NEUTRAL

Commerzbank Aktie: Chart vom 16.01.2024, Kurs: 10.88 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 16.01.2024, Kurs: 10.88 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des deutschen Finanzinstituts zeigte sich in den letzten beiden Jahren von ihrer starken Seite. Selbst im Bärenmarkt 2022 konnte sich die Commerzbank-Aktie am Ende mit einem positiven Jahresergebnis verabschieden. Dies wiederholt sich aktuell und nach wie vor befindet sich das Papier sowohl mittel- als auch langfristig in einem beständigen Aufwärtstrend.

Zuletzt ging den Kursen jedoch das Momentum etwas abhanden und wir sahen eine recht starke Korrektur. Der Trend wurde hiervon jedoch bislang nicht negativ beeinflusst.

Expertenmeinung: Derzeit befinden sich die Kurse an einer nicht unwichtigen Unterstützungslinie. Dies diente der Aktie bereits in den letzten Monaten als Rückhalt. Durchaus möglich, dass die Bullen von hier abermals den Kaufdruck erhöhen, um die Kurse in Richtung des bisherigen Jahreshochs zu katapultieren.

Aus meiner Sicht durchaus eine attraktive Kaufgelegenheit, sofern zumindest die Abwärtsspirale und die tieferen Tageshochs der letzten beiden Wochen gestoppt werden können. Ein Bruch der Unterstützung könnte hingegen die positive Stimmung zum Kippen bringen. Die kommenden Tage werden hier spannend.

Aussicht: BULLISCH

Commerzbank Aktie: Chart vom 18.12.2023, Kurs: 10.475 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 18.12.2023, Kurs: 10.475 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Das bisherige Jahreshoch der Aktie des deutschen Finanzinstituts befindet sich knapp über der Marke von 12 EUR und wurde im März gebildet. Seither gab es immer wieder Versuche der Bären, die Commerzbank-Aktie nachhaltig in den Keller zu ziehen, doch die Ebene bei rund 9 EUR konnte in der zweiten Jahreshälfte nachhaltig verteidigt werden.

Im Einklang mit dem Wake-Up-Call an den Börsen im November ging es auch für die Commerzbank Aktie wieder deutlich nach oben. Mittlerweile sind die Kurse am Zwischenhoch von Juli angekommen, wo sich die Bullen gerade die Zähne ausbeißen. Der Trend befindet sich auf mittelfristiger Basis in einer bullischen Phase.

Expertenmeinung: Anleger fragen sich derzeit, ob der Ausbruch nach Norden noch in diesem Jahr erfolgen wird. Die Chancen hierzu stehen recht gut, doch gleichzeitig sollte auch nicht vergessen werden, dass sich der DAX in einer extrem überkauften Gesamtsituation befindet.

Somit könnte ein sofortiger Ausbruchsversuch eher auf wackeligen Beinen stehen. Nach einer Konsolidierung der Märkte stünden die Chancen wesentlich besser. Danach könnte der aktuelle Anstieg auf bis zu 12 EUR weitergehen. Dort dürften dann die Karten neu gemischt werden.

Aussicht: BULLISCH

Commerzbank Aktie: Chart vom 28.11.2023, Kurs: 11.19 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Commerzbank Aktie: Chart vom 28.11.2023, Kurs: 11.19 EUR Kürzel: CBK | Quelle: TWS