Luckin Coffee Aktie aktuell Luckin Coffee: Das am schnellsten wachsende Unternehmen der Welt?

News: Aktuelle Analyse der Luckin Coffee Aktie

von |
In diesem Artikel

Luckin Coffee
ISIN: US54951L1098
Ticker: LK
Währung: USD

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
LK --- %
Zur Luckin Coffee Aktie

Luckin Coffee betreibt mehr als 4.000 Coffee Shops in China.

Das am schnellsten wachsende Unternehmen der Welt?

Luckin Coffee wurde Ende 2017 gegründet und expandiert seitdem mit einer enormen Geschwindigkeit. Inzwischen hat man über 4.000 Niederlassungen, mehr als zwei Drittel davon sind im letzten Jahr entstanden.
Das Unternehmen eröffnet täglich 6-8 neue Stores.

In der Regel bestellen Kunden per App und holen den Kaffee dann ab. Die Filialen sind klein, maximal 50 Quadratmeter. Es gibt nur wenige Stühle und kein kostenloses Internet. Man möchte die Kunden möglichst schnell durchschleusen.
Das Geschäftsmodell scheint zu funktionieren, denn nicht nur die Zahl der Filialen steigt.

Licht am Ende des Tunnels?

Betrachten wir die jüngsten Quartalszahlen. Die Zahl der Niederlassungen ist auf Jahressicht um 209% auf 3.680 gestiegen. Der Konzernumsatz legte um 557% auf 208,9 Mio. USD zu.

Der Umsatz je Filiale kletterte um 79,5%, wodurch auf der Store-Ebene der Sprung in die Profitabilität gelungen ist.
Durchschnittlich erzielten die Stores im dritten Quartal einen Gewinn von 7.000 USD. Auf Konzernebene ist man dennoch nicht profitabel, der operative Verlust lag bei in Q3 bei 82,7 Mio. USD.

Da die Basis-Kosten wie Vertrieb, Marketing, Administration usw. aber deutlich langsamer steigen, als die Einnahmen, sieht man zumindest Licht am Ende des Tunnels. Das Zahlenwerk zeigt also in die richtige Richtung.

Das muss es auch, denn die Bewertung des Unternehmens ist ambitioniert. Man hat allerdings auch seine liebe Mühe, sinnvolle Maßstäbe anzusetzen. Bei dem gegebenem Umsatzwachstum kommt man je nach Betrachtungszeitraum zu vollkommen unterschiedlichen Werten.
Das KUV liegt irgendwo zwischen 6 und 18. Je nachdem ob man die letzten oder die kommenden 12 Monate als Grundlage wählt.
Günstig ist das alles nicht, perspektivisch aber vertretbar. In jedem Fall ist es eine Wette auf anhaltend hohes Wachstum.

Kampf der Leerverkäufer

Kommen wir zu den Belastungsfaktoren. Zunächst natürlich der Coronavirus. Die Straßen chinesischer Großstädte sind wie leergefegt.
Das dürfte Spuren hinterlassen, vor allem in den Zahlen zum ersten Quartal 2020.
Nächsten Mittwoch steht aber zuerst noch die Veröffentlichung der Zahlen zu Q4 an. Man darf gespannt sein.

Für weitere Unruhe sorgten die Leerverkäufer von Muddy Waters, die per Twitter eine Studie aus anonymer Quelle verbreiteten. In gewohnter Manier werden schwerste Vorwürfe erhoben.
Verifizieren kann man davon nichts. Nur weil jemand behauptet, er habe 25.843 Kassenzettel, bedeutet das nicht, dass es auch so ist.

Teilweise ist der Bericht auch schlichtweg irreführend. Einleitend wird behauptet, dass Vorstand und Gründer fast die Hälfte ihrer Aktien verkauft hätten (rund ein Viertel aller ausstehenden Papiere). Das wäre tatsächlich ein Warnsignal.
Erst auf Seite 37 des Berichts wird klar, dass man die Aktien in Wirklichkeit nur als Sicherheit für einen Kredit hinterlegt hat.

Eine lustige Anekdote: Citron Research, ebenfalls für seine Short-Attacken bekannt, scheint die Lage anders einzuschätzen. Citron ist demnach Long.

Charttechnik

Die Aktie ist nur etwas für Anleger, die mit hoher Volatilität umgehen können.
Aus technischer Sicht ist Luckin Coffee auf einem interessanten Niveau angekommen. Die zentrale Schaltstelle liegt bei 27-29 USD.

Kann der Bereich verteidigt werden – und danach sieht es aktuell aus – sind die Bullen jetzt wieder im Vorteil. Über 33 USD käme es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit einem möglichen Kursziel bei 40 USD.

Fällt die Aktie hingegen unter 27 USD, sind Verluste in Richtung 22 und 18 USD möglich.

Mehr als 7.600 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.
Handeln wie die Profis? Mein Broker ist LYNX.

Chart vom 04.02.2020 Kurs: 31,35 Kürzel: LK - Tageskerzen | LYNX Online Broker

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Luckin Coffee Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie der chinesischen Kaffeehauskette gehörte zum Ende des vorigen Jahres zu den absoluten High-Flyern an der Wall Street. Die Luckin Coffee Aktie konnte sich innerhalb weniger Wochen verdoppeln und die Rallye fand auch zum Start ins neue Jahr zahlreiche Investoren. Doch die Nachrichten rund um das Corona-Virus haben dieser Tage insbesondere China-Aktien schwer belastet. So rasselten die Kurse namhafter Aktien wie Alibaba oder Baidu, wir hatten darüber berichtet, teilweise regelrecht in den Keller. Hiervon wurde auch Luckin Coffee nicht verschont. Gerechnet vom Hoch im Januar hat das Wertpapier am Freitag in der Spitze bis zu 47 Prozent an Wert verloren und das innerhalb von nur neun Handelstagen. Der Aufwärtstrend ist somit aus technischer Sicht vorerst dahin.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Luckin Coffee Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Zum Ende der vorigen Woche waren erstmals richtige Emotionen zu spüren, denn die Aktie wurde teils panikartig verkauft. Anders lässt sich das Kursgeschehen kaum erklären. Ob die Korrektur nun schon beendet ist, oder ob sich hier ein guter Einstieg ergeben könnte, ist aktuell nicht abschätzbar. Die aktuelle Bewertung scheint jedenfalls attraktiv und der Bogen wurden mit Sicherheit deutlich überspannt. Dennoch heißt es noch einige Tage zu warten, bis sich eine vermeintlich gute Kaufgelegenheit ergeben könnte. Wir behalten den Titel jedenfalls auf der Beobachtungsliste.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 31.01.2020 mit Kurs: 32.49 Kürzel: LK | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In positiven Börsenphasen gibt es meist immer knapp ein Dutzend Aktien, welche zu den absoluten Kursraketen an der Wall Street gehören. Die Merkmale dieser Spitzenreiter sind recht leicht auszumachen. Zum einen sind Kursanstiege von mehr als 50 Prozent innerhalb kürzester Zeit zu sehen und zum anderen werden diese von sehr hohen Voluminas begleitet – meist mehrere Millionen Stück pro Tag. Dies deutet darauf hin, dass vor allem viele Großanleger und computergesteuerte Kaufprogramme ihre Finger mit im Spiel haben. Zuletzt waren es Namen wir Beyond Meat (mittlerweile wurde hier der Aufwärtstrend bereits verlassen) oder Inmodes Ltd., welche diese Kriterien aufzeigten. Hierzu zählt aktuell auch die Luckin Coffee Aktie, welche seit einigen Tagen zu den Top Performern gehört.

Expertenmeinung: Grund für die Kursexplosion der Aktie waren zuletzt positive Quartalsergebnisse. Der chinesische Betreiber von Coffeeshops kannte daraufhin kein Halten mehr und die Kurse explodierten im Eiltempo. Dies ist mit Sicherheit keine Aktie für schwache Nerven. Mittel- bis längerfristig orientierte Anleger brauchen eine große Risikotoleranz, um das Wertapier auf Grund der hohen Volatilität im Portfolio zu halten. Daytrader wiederum erfreuen sich tagtäglich über attraktive intraday Setups, welche hier auf der Long- als auch Shortseite gehandelt werden können.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 20.11.2019 mit Kurs: 26.30 Kürzel: LK | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In unserer letzten Analyse hatten wir uns die Aktie Luckin Coffee aus China nach dem Ausbruch aus der Widerstandslinie Ende Juli angesehen. Das Kaufsignal erweckte die Bullen und die Kurse konnten in Folge satte +30 Prozent an Wert zulegen. Doch die Aktie musste sich der jüngst eingeleiteten Korrekturbewegung an der Wall Street beugen. Nach einem tieferen Hoch lieferte das Unternehmen seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal. Diese waren nicht sonderlich überzeugend, zumal die Umsatzprognosen für das nächste Quartal leicht verfehlt wurden. Es soll statt der bislang erwarteten 231,5 Millionen USD lediglich eine Bandbreite zwischen 192,4 und 206,7 Millionen USD erzielt werden. Aktionäre reagierten mit Verkäufen und der Kurs der Luckin Coffee Aktie gab logischerweise deutlich nach. Der gestrige Handelstag könnte jedoch die Wende gebracht haben. Der Aktienkurs zog deutlich an. Gleichzeitig konnten die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 wieder zurückerobert werden.


Expertenmeinung: In der technischen Analyse sprechen wir von einem sogenannten 50er Remount. Hierbei wir die 50-Tagelinie, welche zuvor nach unten verletzt wurde, wieder per Schlusskurs zurückerobert. Dies ist als Kaufsignal zu verstehen und kann in Folge wieder zu nachhaltigen Kursanstiegen führen. Gleichzeitig gibt es für die Bullen auch eine klare Verteidigungslinie. Das zuletzt gebildete Pivot-Tief bei 18.25 USD dient hierbei als wichtige Unterstützung. Solange sich die Kurse oberhalb dieser Marke halten können, ist mit einer nachhaltigen Kurserholung zu rechnen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 28.08.2019 Kurs: 21.03 Kürzel: LK | Online Broker Aktienempfehlungen

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit einigen Wochen sind sogenannte IPO´s an der Wall Street wieder in aller Munde. Hierbei handelt es sich um Unternehmen, welche erst vor kurzem ihr Börsendebüt feierten. Zuletzt wurde die Aktie Beyond Meat, ein amerikanischer Nahrungsmittelhersteller, gehypt. Seit dem Börsenstart im Mai hatte das Wertpapier mehr als 300 Prozent zugelegt und von Schwäche im Kursverlauf ist nach wie vor nichts zu sehen. Jetzt scheinen sich die Bullen auch auf andere Wertpapiere einzuschießen. Bei der Aktie Luckin Coffee handelt es sich um eine Kaffeehauskette in China. Diese gilt quasi als Konkurrenz zum besser bekannten Unternehmen Starbucks aus den USA. Auch hier gab es zu Beginn der Woche einen entscheidenden Ausbruch über einen bedeutenden Widerstand. Die Kurse sind daraufhin schnell um mehr als 10 Prozent gestiegen und der Trend präsentiert sich in von seiner positiven Seite.

Expertenmeinung: Die aktuelle Situation erinnert ein wenig an den Neuen Markt in Deutschland. Hierbei interessierten sich Anleger kaum für das Geschäftsmodell oder den Wert eines Unternehmens. Wichtiger war die Tatsache, dass es sich um eine Aktie handelte, welche gerade erst an die Börse kam. Es wurde gekauft ohne Rücksicht auf Verluste. Solche Trends können mitunter eine geraume Zeit anhalten und darum könnten Trades in diese Aktien mitunter zum gewünschten Erfolg führen. Luckin Coffee scheint uns neben Beyond Meat ein interessanter und chancenreicher Kandidat in diesem Segment zu sein.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 23.07.2019 mit Kurs 23.40 Kürzel: LK | LYNX Aktienempfehlungen