EZB kann DAX nicht stark stimulieren

Das Highlight der neuen Börsenwoche wird am Mittwoch um 20:00 Uhr der Fed-Zinsentscheid sein. Vor allem die Fed-Pressekonferenz wird mit Spannung zu erwarten sein. Außerdem werden die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Eurozone für den September und die US-Industrieproduktion für den August erwartet. Von der Unternehmensseite liegen nur wenige Quartalsberichte vor, darunter von Adobe Systems, FedEx, General Mills oder Darden Restaurants. Als Aktie der Woche wird der Dow Jones-Konzern Caterpillar präsentiert.

Aktie der Woche

Caterpillar – Bau- und Bergbautechnik, Spezialmotoren und Gasturbinen

Die Caterpillar Inc. entwickelt und produziert unter anderem Hochleistungsequipment für die Minenindustrie – etwa große Muldenkipper oder Bagger – aber auch Baumaschinen, Diesel- und Erdgasmotoren, Gasturbinen für die Industrie, Diesellokomotiven und vieles mehr. Derzeit sind rund 4 Millionen Maschinen aus dem Hause Caterpillar weltweit im Einsatz. Der Konzern hat seinen Sitz in Deerfield im US-Bundesstaat Illinois und wird von CEO D. James Umpleby geleitet.

Weiterlesen

Börse aktuell

Die Europäische Zentralbank (EZB) schob die europäischen Aktienmärkte am Donnerstag bloß vereinzelt stärker an. Auch am Freitag legten die europäischen Aktienmärkte überwiegend nur leicht zu, wie zum Beispiel der Euro Stoxx 50, der 0,32 Prozent auf 3.550,11 Punkte anstieg. Zum Handelsende wies der DAX ein Plus von 0,47 Prozent und 12.468,53 Punkte via Xetra aus.

Weiterlesen

Chartanalyse DAX und Co.

Unmittelbar mit dem Wochenstart symbolisierte der DAX-Future (FDAX) weiterhin große Stärke und zeigte nicht nur einen starken Montagshandel, sondern stieg auch an allen weiteren Wochentagen und endete an jedem Handelsschluss im grünen Bereich. Die gesetzten Wochenziele von 12.300 und 12.350 waren bereits am Dienstag und Mittwoch erreicht und auch folgende Ziele wie 12.450 und 12.500 konnten bis zum Freitag sauber angelaufen werden.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 4

BlueChips gelten gemeinhin als sicher. Bei diesen Aktien könnte aber vor allem eins sicher sein: Sie werden den Markt nicht schlagen können. Die Kursrisiken sind hoch, die Renditeerwartung gering. Das Chance-Risiko-Verhältnis passt einfach nicht.

Weiterlesen
not-valued

Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 3

BlueChips gelten gemeinhin als sicher. Bei diesen Aktien könnte aber vor allem eins sicher sein: Sie werden den Markt nicht schlagen können. Die Kursrisiken sind hoch, die Renditeerwartung gering. Das Chance-Risiko-Verhältnis passt einfach nicht.

Weiterlesen
bullish

Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 2

BlueChips gelten gemeinhin als sicher. Bei diesen Aktien könnte aber vor allem eins sicher sein: Sie werden den Markt nicht schlagen können. Die Kursrisiken sind hoch, die Renditeerwartung gering. Das Chance-Risiko-Verhältnis passt einfach nicht.

Weiterlesen
not-valued
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
00800 5969 0000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.AT
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN