Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Die US-Börse bleibt heute wegen des Labor Days geschlossen, entsprechend ruhig dürfte es deshalb auch heute an der deutschen Börse zugehen. Zumal auch keine wichtigen Wirtschaftsdaten auf der Agenda stehen und damit auch von dieser Seite heute keine Impulse zu erwarten sind.

Der DAX ist mit einem Plus von 0,4 Prozent bei 16.904 Punkten freundlich in den Handel gestartet und baut sein Plus in den ersten Handelsstunden weiter auf 0,6 Prozent bzw. 15.938 Punkte aus. Damit pendelt der deutsche Leitindex weiter in seiner Schiebezone zwischen 15.500 und 16.000 Punkten. Für etwas mehr Bewegung könnten im Wochenverlauf aber am Dienstag die Erzeugerpreise der Eurozone, am Mittwoch der ISM-Index des US-Dienstleistungssektors und am Donnerstag die deutsche Industrieproduktion sorgen. 

Von Unternehmensseite sorgen heute u. a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei den folgenden Einzelwerten:

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletters LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die Bestätigung über das gleiche Gerät erfolgen muss, auf welchem Sie soeben Ihre E-Mail eingetragen haben und dass die Zustellung der E-Mail einige Minuten dauern kann.

Loading...

Brenntag: Milliardär Kühne erhöht Anteil weiter

Der Milliardär Klaus-Michael-Kühne, Großaktionär des Logistikkonzerns Kühne + Nagel, hat seinen Anteil am Chemikalienhändler Brenntag über seine Kühne Holding AG von 5,18 Prozent auf 10,003 Prozent fast verdoppelt. Das zeigen Stimmrechtsmeldungen vom vergangenen Freitag.

Damit nimmt sein Einfluss bei Brenntag weiter zu. Man darf gespannt sein, wie er sich positioniert, nachdem zuletzt mehrere Investoren eine Aufspaltung des Konzerns gefordert haben.

Die im deutschen Leitindex DAX notierten Brenntag-Aktien legen zum Start in die neue Handelswoche bislang 1,1 Prozent auf 75,55 Euro zu.

Brenntag Aktie: Chart vom 04.09.2023, Kurs: 75,55 EUR, Kürzel: BNR | Quelle: TWS | Online Broker LYNX

VW muss auch Produktion in Hannover drosseln

Bereits Ende letzter Woche hat der Autobauer VW mitgeteilt, dass die Produktion des T-Roc in Portugal für zwei Monate komplett gestoppt werden muss, da wichtige Teile aus Slowenien fehlen. Diese können nicht geliefert werden, da das Hochwasser einen wichtigen Zulieferer von Motorteilen schwer getroffen hat. 

Heute teilt VW mit, dass dieses Zulieferproblem auch Auswirkungen auf den Produktionsstandort Hannover haben wird und hier ab Mitte September die Produktion für einige Wochen gedrosselt werden muss. Betroffen davon ist u. a. die Produktion des T6.1 und die des T7.

VW-Vorzugsaktien legen aktuell 0,4 Prozent auf 108,76 Euro zu.

Continental arbeitet mit Google im Bereich KI zusammen

Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental will zukünftig im Bereich künstliche Intelligenz mit Google zusammenarbeiten. Das hat der Chef von Continental Automotiv, Philipp von Hirschheydt, auf der IAA angekündigt. Dabei soll es sich um Anwendungen im Fahrzeugcockpit handeln, etwa wenn der Fahrer technische Informationen am Fahrzeug oder zur Umgebung per Stimme einholt.

Continental-Aktien profitieren heute von der Ankündigung und legen aktuell 1,5 Prozent auf 68,38 Euro zu.

Indus schließt Verkauf von SELZER-Gruppe an Mutares ab

Die Indus Holding AG gibt ad-hoc bekannt, dass sie die SELZER-Gruppe an die Beteiligungsgesellschaft Mutares SE verkauft hat und das Closing erfolgreich abgeschlossen wurde.

SELZER entwickelt und produziert an vier Standorten einbaufertige Komponenten und Baugruppen aus Metall, Getriebe, Bremsen und Motoren von Automobilen und Industrieanwendungen.

Zu finanziellen Details machten weder Indus noch Mutares konkrete Angaben.

Die im SDAX notierten Aktien der Indus Holding AG legen heute leicht um 0,2 Prozent auf 22,20 Euro zu.

Hochtief arbeitet an Tunnelbau für australische Untergrundbahn mit

Der Baukonzern Hochtief teilt heute mit, dass die Tochtergesellschaft CIMIC Group’s CPB Contractors (CIMIC) von der Regierung des Bundesstaates Victoria (Australien) zusammen mit weiteren Konsorten beauftragt wurde, einen 16 Kilometer langen Tunnel im insgesamt 26 Kilometer langen Zwillingstunnel-Projekt zu bauen. Dabei handelt es sich um das erste große Tunnelbaupaket des Suburban Rail Loop East-Projekt. 

Der Start der Bauarbeiten soll voraussichtlich im Jahr 2026 beginnen. 

Hochtief-Aktien legen zum Wochenstart bislang 0,4 Prozent auf 98,10 Euro zu.

Quellen:

EQS-News: NDUS Holding AG: INDUS schließt Verkauf der SELZER-Gruppe mit Closing ab (01.09.2023); https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/indus-holding-ag-indus-schliesst-verkauf-der-selzer-gruppe-mit-closing-ab-news-mit-zusatzmaterial/1891689

EQS-News: Mutares hat die Übernahme der SELZER-Gruppe von INDUS erfolgreich abgeschlossen (04.09.2023); https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/mutares-hat-die-uebernahme-der-selzer-gruppe-von-indus-erfolgreich-abgeschlossen/1891759

Hochtief: CIMIC’S CPB Contractors selected as preferred bidder for Victoria’s Suburban Rail Loop East (04.09.2023); https://www.hochtief.de/aktuelles-medien/pressemitteilungen/pressemitteilung/cimics-cpb-contractors-selected-as-preferred-bidder-for-victorias-suburban-rail-loop-east

 

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.