Barrick Gold Aktie aktuell Barrick Gold, Newmont Mining : Anleger werden zunehmend nervöser – was passiert da gerade?

News: Aktuelle Analyse der Barrick Gold Aktie

von |
In diesem Artikel

Barrick Gold
ISIN: CA0679011084
Ticker: GOLD
Währung: USD

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
GOLD --- %
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Barrick Gold Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zuletzt ist der Goldpreis regelrecht durch die Decke gegangen. Das bereits zu Jahresbeginn von uns anvisierte Kursziel im Bereich von 1.900 USD je Feinunze konnte längst erreicht werden. Die Aktien der Branche profitieren natürlich von diesem Hype und so gab es zuletzt bei Newmont Mining und Barrick Gold frische höhere Hochs. Trotz der überaus positiven Nachrichten scheinen Anleger zunehmen nervöser zu werden. Der Chart der letzten Wochen ist regelrecht übersäht von Fehlsignalen. Ende Juli kam es zu einem Fehlausbruch, welcher rasch ein tieferes Korrekturtief hervorrief. Es bildeten sich klare Verkaufssignale unter der Marke von 27.50 USD. Kurz danach gab es heftiges Gap nach oben, welches abermals zu einem Fehlausbruch inklusive eins neuen Hochs führte. Wer hier versucht seine Positionen mit engen Stopps abzusichern, wird vom Markt regelrecht aufgerieben.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Barrick Gold Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: In solchen Phasen ist es überaus schwierig eine gute Trendrichtung zu erkennen. Anstiege und Abfälle unterliegen fast schon einem Glückspiel und so wird die Kursrichtung nahezu unberechenbar. Einzig die Tatsache, dass sich die Papiere der Branche in einer längerfristigen Aufwärtsbewegung befinden, ergibt eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit auf steigende Kurse. Dennoch zu undurchsichtig und zu unberechenbar in der aktuellen Lage, weshalb wir unsere Erwartungen vorerst auf neutral senken. Anleger sollten unbedingt die letzten Tiefs bei rund 26 USD im Auge behalten. Darunter sollte die Aktie möglichst nicht mehr fallen.

GOLD: Chart vom 20.08.2020 Kurs: 29.95 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX

Aussicht: NEUTRAL

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Barrick Gold Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Goldaktien gehörten seit dem Ende der Korrektur der Märkte im März zu den großen Gewinnern in der aktuellen Aufholjagd. Beim Blick auf Barrick Gold ist eine Kursverdoppelung innerhalb von nur zwei Monaten zu sehen. Eine Bewegung, die nicht aller Tage geschieht. Bei solch starken Rallyes gehören mitunter auch Verschnaufpausen dazu. War die derzeitige Zwischenkorrektur erkennbar? Im Grunde genommen ja, denn am 20. Mai lieferte die Aktie einen klaren Fehlausbruch über die Marke von 28.29 USD. Ein Gap-Reversal gepaart mit einem Schlusskurs klar unter der Widerstandsmarke zeigte an, dass den Bullen hier langsam beginnt, die Luft auszugehen. Zudem begann auch der Goldpreis eine Korrekturbewegung und die Zutaten für einen Abschlag gen Süden waren gegeben. In den letzten fünf Handelstagen verlor die Aktie und auch der gesamte Sektor rund 20 Prozent an Wert. Der bullische Aufwärtstrend ist erstmals seit April wieder Geschichte.

Expertenmeinung: Nun könnten sich gute Kaufgelegenheiten anbieten. Newmont Mining beispielsweise ist am 50-Tage-Durchschnitt angekommen und auch Barrick Gold kann mit einem Support bei rund 23 USD aufwarten. Bereits im gestrigen Handel zeigten die Bullen wieder Stärke und sorgten für einen intraday Reversal. Die Kurse schlossen nahe dem Hoch, was uns zeigt, dass hier der mögliche Boden in der Korrektur vielleicht schon gefunden sein dürfte.

Aussicht: BULLISCH

Barrick Gold Aktie Chart vom 27.05.2020 mit Kurs: 23.85 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Nachdem sich das gelbe Edelmetall in den letzten Wochen und Monaten positiv entwickeln konnte, gehören insbesondere die Aktien der Branche schon seit geraumer Zeit zu den Lieblingen der Bullen. Bereits im März hatten wir auf die positiven Tendenzen im Sektor hingewiesen. Damals bewies die Aktie von Barrick Gold gerade relative Stärke und konnte die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zurückerobern. Die darauffolgende Konsolidierung lieferte ein beeindruckendes Kaufsignal im Bereich von rund 19 USD, welches in Folge den Grundfeiler für die nach wie vor anhaltende Rallye lieferte. Nachdem die Kurse bereits mehr als 40 Prozent gestiegen sind, gönnt sich der Titel seit einigen Wochen eine weitere wohlverdiente Verschnaufpause knapp unter der Marke von 28 USD. Der Trend ist klar bullisch.

Expertenmeinung: Gerade diese Konsolidierung ist derzeit überaus interessant, denn ein weiteres klares Kaufsignal könnte in den kommenden Tagen auf uns zukommen. Der Breakout über die eingezeichnete Widerstandslinie würde frisches Momentum mit sich bringen. Ein Anstieg auf 30 USD und darüber wäre die wohl wahrscheinlichste Variante. Entscheidend ist nun, dass der steigende 20-Tage-Durchschnitt nicht mehr nach unten verletzt wird. Dieser liefert ordentlich Rückenwind und wurde seit Ende März nicht mehr nach unten verletzt. Der Wegweiser für einen möglichen Breakout ist recht deutlich erkennbar. Wir bleiben vorerst bullisch auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Barrick Gold Chart vom 18.05.2020 mit Kurs: 27.20 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gemeinsam mit dem Goldpreis zeigten die Aktien der Goldbranche in den letzten Tagen relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. Es ist schon eine aberwitzige Reise, die Barrick Gold, Newmont Mining und viele andere Titel in den letzten Wochen erlebten. Wer Mitte März aus Panik verkaufte, kann sich nun ärgern, denn die Kurse haben sich innerhalb weniger Wochen teilweise fast verdoppelt. Dass ein verspäteter Verkauf in einer extrem überverkauften Situation oft keine allzu gute Idee darstellt, lässt sich derzeit aber auch auf die umgekehrte Seite transportieren. Jetzt befinden sich die Aktien nämlich in einer stark überkauften Lage und ein Einstieg auf aktuellen Niveaus lässt die Risiken nach unten explodieren. Das eigentliche Kaufsignal erfolgte bereits Anfang des Monats und ein Nachlaufen auf aktuellen Niveaus, kann kurzfristig zu herben Abschlägen führen. So oder so. Die Trends der Goldaktien zeigen derzeit wieder nach oben.

Expertenmeinung: Generell ist zu sagen, dass der Goldsektor derzeit zu den stärksten an der Wall Street zählt. Dementsprechend heben wir auch unsere Aussichten auf Barrick Gold und Co. von neutral auf bullisch an. Dennoch würden wir auf bei aktuellen Kursen keinen guten Kauf sehen. Hier muss dringend eine kleine Zwischenkorrektur her, um die Rallye wieder etwas abzukühlen. Es ist also gerade für jene, welche noch nicht mit an Bord sind, etwas Geduld gefragt. Die Kursanstiege sollten sich in den kommenden Wochen und Monaten nach einer Zwischenkonsolidierung weiter fortsetzen.

Aussicht: BULLISCH

Barrick Gold Aktie Chart vom 14.04.2020 Kurs: 24.43 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Ende Januar hatten wir unser Kursziel auf Barrick Gold angehoben und der Barrick Gold Aktie ein mögliches Potenzial auf bis zu 22 USD in Aussicht gestellt. Die Bullen haben den Widerstand bei 19 USD nur wenige Wochen später absolut nach Plan gebrochen. Die darauffolgende Rallye war beeindruckend, zumal das Wertpapier innerhalb von nur sechs Handelstagen fast 20 Prozent an Wert zulegte. Dies war die ideale Gelegenheit, um Gewinne zu realisieren, denn alles was stark steigt, kann auch rasch wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Der Einbruch an den globalen Börsen hat auch hier seine Spuren hinterlassen und zahlreiche Aktien der Branche mussten die Kursgewinne der letzten Wochen wieder abgeben. Wichtig war hierbei, dass der Bereich bei 19 USD auf Schlusskursbasis verteidigt werden konnte.

Expertenmeinung: Durch die diese Woche verkündete Zinssenkung seitens der US-Notenbank FED, zeigt sich das gelbe Edelmetall wieder im vollen Glanz und konnte die Schwächephase der letzten Tage rasch negieren. Daraufhin ging es auch mit Barrick Gold wieder deutlich nach oben. Zwar wurde das alte Hoch von Ende Februar noch nicht erreicht, doch das Kursplus der letzten Tage war nicht ohne. Vielleicht ein guter Zeitpunkt, um ein paar Gewinne zu realisieren. Gerade für jene Anleger, welche im Februar den Absprung nicht geschafft haben, ein willkommenes Geschenk. Ob die Rallye weitergehen wird oder nicht, hängt vor allem davon ab, ob ein neues höheres Hoch generiert werden kann.

Aussicht: NEUTRAL

Barrick Gold Aktie Chart vom 04.03.2020 mit Kurs: 20.55 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits vorige Woche hatten wir über die positiven Entwicklungen mancher Goldaktien berichtet. Natürlich konnte auch das weltweit zweitgrößte Unternehmen der Branche, gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung, profitieren. Das jüngste Tief und somit auch die Unterstützung knapp über dem Bereich von 17 USD konnte erfolgreich gehalten werden. Der Abverkauf zu Beginn des Jahres ist längst Geschichte und hat zudem auch den nach wie vor gültigen Aufwärtstrend keineswegs gefährdet. Nun steht die nächste große Hürde auf der Tagesordnung, welche sich bei rund 19 USD befindet. Diese konnte zuletzt nicht gebrochen werden und war der Auslöser für die scharfe Zwischenkorrektur.

Expertenmeinung: Es scheint fast so, als wären in den vorangegangenen Wochen die sogenannten „schwachen Hände“ aus dem Markt gespült worden. So bezeichnet man nervöse Anleger, die bei hoher Volatilität von Zeit zu Zeit einfach das Handtuch werfen und gerade im falschen Moment ihre Wertpapiere verkaufen. Nun scheint die Barrick Gold Aktie reif für neue Hochs zu sein. Sollte der Widerstand bei rund 19 USD gebrochen werden, könnte die im vorigen Jahr gestartete Rallye weiter an Fahrt gewinnen. Der Kurs könnte auf bis zu 22 USD hochlaufen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 24.01.2020 mit Kurs: 18.71 Kürzel: GOLD | Online Broker LYNX Aktienempfehlungen